Huawei Y6p
Mit dem Huawei Y6p liefert das Unternehmen ein weiteres Einsteiger-Modell ab – das mit großem Akku überzeugt
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Mit dem Huawei Y6p setzt das Unternehmen seine Release-Politik fort: Viele, viele Modelle – wer behält da den Überblick? Mit der Y-Reihe widmet sich Huawei jedenfalls den Nutzern mit geringeren Ansprüchen – die zum Beispiel nur telefonieren wollen oder eben ein Zweit- oder Ersatzhandy suchen. Das Smartphone ist seit 19.5.2020 verfügbar und kostet 149 €.

Bleibt noch die wichtige Frage nach den Google-Apps. Auch für das Y6p von Huawei gilt: Google-Dienste werden nicht unterstützt. Stattdessen pusht Huawei seine AppGallery weiter.

Die Huawei Y6p basiert auf Android 10 AOSP (Android Open Source Project) und verfügt über die Huawei AppGallery. Die Huawei App Gallery eröffnet Ihnen den Zugang zur Welt der Apps und Services.

Huawei Y6p: Ausstattung und Specs

Noch eine Nummer kleiner und vor allem als Zweitgerät interessant: Das Huawei Y5p.

überHuawei
Steffi
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Wie gefällt dir das Huawei Y6p?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here