realme Handys
realme Handys
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Mit dem Realme X3 Pro ist nun ein Smartphone aus dem Highend-Segment in der Mache. Zumindest ist das Handy bereits bei der TENAA (Ministry of Industry and Information Technology, China) aufgetaucht. Dort werden auch schon einige Kerndaten enthüllt. Auch ein ungefährer Release-Termin ist im Gespräch: Rund um die IFA Anfang September 2020.

Es ist ein neues Flaggschiff aus der Realme-Schmiede aufgetaucht, bei dem es sich mit großer Wahrscheinlichkeit wohl um das X3 Pro handeln wird.

Der Snapdragon 865 soll dabei zum Einsatz kommen. 5G ist dabei gesetzt, ebenso wie ein 6,5 Zoll großes Display mit Kamera-Aussparung (kreisförmig, also eine Single-Linse) in der linken oberen Ecke.

Auf der Rückseite sind die vier Kameralinsen (Quad-Kamera) dann in einem Rechteck angeordnet. Bei anderen Modellen setzt Realme ja auf eine Sortierung direkt untereinander. Der Akku teilt sich in zwei Batteriezellen mit jeweils 2.200 mAh auf.

Und der Release? Die Teilnahme von Realme an der IFA 2020 Anfang September wurde schon bestätigt. Gut möglich also, dass dort dann das Smartphone gezeigt wird – es dürfte dann wohl auch nach Deutschland kommen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ich denke, dass für die X3-Pro-Variante ein Preis zwischen 650 € und 800 € realistisch ist – verglichen mit Realmes bisherigen Veröffentlichungen.

Realme X3 Pro Ausstattung

Noch ist nichts bestätigt: Bei der Ausstattung des Realme X3 Pro handelt es sich aktuell also noch um Gerüchte.

Mit dem Realme 6 Pro und dem X3 Superzoom hat das Unternehmen bereits zwei ordentliche Smartphones nach Deutschland gebracht – allerdings eben keine Flaggschiffe, auch wenn ich mich bereits selbst von der flotten Arbeitsgeschwindigkeit des Prozessors überzeugt habe.

überGSMArena
Steffi
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Wartest du auf das Realme X3 Pro?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here