realme X3 Superzoom
Das Realme X3 Superzoom setzt vor allem auf eine gute Kamera
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Mit dem Realme X3 Superzoom wurde am 26.5.2020 nun ein neues Highend-Smartphone vorgestellt, das seit 12. Juni 2020 auch im deutschen Handel erhältlich ist. Hauptmerkmal dürfte neben dem sehr guten Prozessor (Snapdragon 855+ aus dem Vorjahr) wohl die Kamera sein, die ja bereits den Namen vorgibt: Superzoom, das bedeutet für Realme einen 8 Megapixel-Sensor, der neben dem 5-fachen optischen Zoom einen 60-fachen hybriden Zoom bedeutet. Insgesamt sind vier Linsen für die Hauptkamera vorgesehen. Hinzu kommen ein „Sternenmodus“, der den Nachthimmel besonders gut einfangen soll.

Was für eine Kamera hat das Realme X3 Superzoom?
💬 Das Realme X3 Superzoom hat eine Quad-Kamera mit einem 64 MP Hauptsensor mit F/1.8-Blende. Die weiteren Linsen bieten 8 + 8 + 2 MP. Wichtigstes Merkmal ist die Zoom-Funktion. 5-fach optisch sowie 60-fach Hybrid sind drin. Nachtaufnahmen gelingen mit dem Starry Mode / Sternenmodus.
Wie viel kostet das Realme X3 Superzoom?
💬 Das Realme X3 Superzoom kostet 499,90 €. Das ist die UVP des Herstellers für den deutschen Markt.
Was für ein Prozessor steckt im Realme X3 Superzoom?
💬 Im Realme X3 Superzoom steckt der Snapdragon 855 Plus Prozessor. Es handelt sich um einen schnellen Highend-Chip aus dem Jahr 2019.

congstar Allnet-Flat M
mit realme X3 Superzoom 
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 17.7.2020

LTE/4G
8 GB
(max. 25 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

Zum Angebot 
congstar Allnet-Flat + realme X3 Superzoom
594,58 € 
24,77 € 
6,62 € 
[Test noch nicht abgeschlossen, Stand vom 30.7.2020]
Realme X3 Superzoom Unboxing
Realme X3 Superzoom im Unboxing: Sieh selbst, was sich in der Verpackung befindet

Realme X3 Superzoom Unboxing

Ich habe das Realme X3 Superzoom bereits ausgepackt und getestet. Hier meine Ergebnisse von Unboxing und Test zum Anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Realme X3 Superzoom Inhalt: Was ist in der Box?

Erste Frage beim Unboxing: Was ist der Inhalt der Box?

Das Realme X3 Superzoom kommt mit 30-Watt-Ladegerät, USB-C-Kabel, SIM-Karten-Tool, Schutzhülle, einer Kurzanleitung und natürlich dem Handy selbst.

Realme X3 Superzoom Inhalt und Unboxing
Realme X3 Superzoom Inhalt und Unboxing: Das gehört zum Lieferumfang

Ladegerät: Mit dem mitgelieferten Stecker ist schnelles Laden mit 30 Watt möglich. Der Akku ist in unter einer Stunde voll, in einer Viertelstunde war bereits rund ein Drittel Akkuladung erreicht.

Realme X3 Superzoom Ladestecker
Realme X3 Superzoom Ladestecker: Das Ladegerät kommt mit 30 Watt

Übrigens: Das Unboxing habe ich mit dem Realme 6 Pro aufgenommen.

X3 Superzoom: Kamera im Test

Wie schlägt sich die Realme X3 Superzoom Kamera im Test?

Klar, einen technischen Kompletttest können wir an dieser Stelle nicht leisten. Aber einige Einblicke in die Kamera geben.

Hält das X3 Superzoom, was es verspricht? Schau dir am besten selbst an, welche Ergebnisse die Kamera liefert.

Ist der Zoom wirklich super?

Spannend dürfte da vor allem der „Superzoom“ sein. Eins vorweg: Es handelt sich um einen digitalen Zoom. Der optische Zoom bietet „nur“ eine 5-fache Zoomstufe und wird über ein Extramenü angesteuert.

Klar dürfte sein: Gestochen scharfe Bilder sind von einem Zoom nicht zu erwarten. Kleinere Zoomstufen gelingen noch recht gut, wer sich jedoch in Gefilde jenseits des 10-fachen Zooms begibt.

Realme X3 Superzoom Nachtmodus mit 60-fachem Zoom
Realme X3 Superzoom: Nachtmodus mit 60-fachem Zoom. Klar, hier ist ein Stativ notwendig – den Mond holst du dann recht nah heran
X3 Superzoom mit 5-fach digitalem Zoom
X3 Superzoom: Mit 5-fach digitalem Zoom gelingen Nahaufnahmen schon ganz ordentlich

X3 Superzoom: Sternenmodus / Starry Mode – Vergleich mit Realme 6 Pro

Der Sternenmodus wird als Starry Mode explizit beworben. Hast du ein Stativ dabei, gelingen ganz klassische Aufnahmen des Sternenhimmels. Hier im Vergleich mit dem Nachtmodus des Realme 6 Pro.

Realme X3 Superzoom Sternenmodus
Realme X3 Superzoom Sternenmodus: Der Nachthimmel lässt sich mittels Starry Mode und Stativ gut festhalten …
Realme 6 Pro Nachtmodus Sterne
… Das Realme 6 Pro liefert im Gegenteil dazu im Nachtmodus viel weniger detaillierte Aufnahmen des Sternenhimmels

Realme X3 Superzoom vs. Realme 6 Pro

Am besten lässt sich die Bildqualität im direkten Vergleich beurteilen.

Ich habe den Zoom des Realme X3 Superzoom mit dem des Realme 6 Pro verglichen.

Das 6 Pro zoomt auf maximal 20-fache Stufe heran.

Beide Zoomstufen nebeneinander zeigen, dass die Qualität zwar bei beiden Bildern besser sein könnte, das X3 Superzoom sich aber deutlich absetzt. Das 6 Pro liefert kein brauchbares Ergebnis, sondern ein verwaschenes Bild.

Realme X3 Superzoom Kamera: 20facher Zoom
Der 20fache Zoom der Realme X3 Superzoom Kamera liefert ein durchaus scharfes Ergebnis …
Realme 6 Pro Kamera Zoom 20fach
… zumindest im Vergleich mit dem 20fachen Zoom der Realme 6 Pro Kamera – hier ist das Motiv deutlich verwaschen
Realme X3 Superzoom 60-facher Zoom im Test
Realme X3 Superzoom: Beim 60-fachen Zoom im Test ist dann aber endgültig Schluss. Die hohe Zoomstufe ist eher Marketing denn wirklich nutzbar

Zoom: Optisch oder digital?

Realme X3 Superzoom: Ausstattung, Preis und Specs

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Viel Zoom? Das kennen wir ja vom Oppo Find X2 Neo. Weiteres zu Realme findest du übrigens auf einer eigenen Seite.

überRealme
Steffi
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Was sagst du zum Realme X3 Superzoom?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here