Was steckt hinter der Samsung Galaxy S10 Enterprise Edition?

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks (♥) enthalten ▼
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ├╝ber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom H├Ąndler. F├╝r dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einsch├Ątzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort! Unsere Vergleiche oder Tarifbestenlisten bearbeiten stets nur einen Teilausschnitt und stellen eine subjektive Auswahl dar (wobei der g├╝nstige Preis nat├╝rlich die Hauptrolle spielt) - informiere dich bitte auch anderswo ├╝ber g├╝nstige Tarife oder Preisver├Ąnderungen vor einem Kauf, sollten diese uns einmal entgehen, und informiere uns am besten direkt dar├╝ber. Ansprechpartner f├╝r Preise, Tarifkonditionen sowie die Abwicklung ist der jeweilige H├Ąndler, der das Angebot bereitstellt.
zuletzt aktualisiert: 8. Dezember 2020
Galaxy S10 Enterprise Edition

Die Samsung Galaxy S10 Enterprise Edition (kurz: S10 EE) ist eine Sondervariante des Galaxy S10. Die Enterprise Edition ist seit Ende M├Ąrz 21019 in Deutschland erh├Ąltlich.

Wie der Name schon vermuten l├Ąsst, sind Gesch├Ąftskunden die Zielgruppe. Daf├╝r stattet Samsung die EE mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen wie Samsung Knox aus. So verspricht Samsung Sicherheitsupdates f├╝r vier Jahre, den Schutz sensibler Unternehmensdaten sowie ein einfaches Ger├Ątemanagement.

Lizenzen f├╝r Ger├Ątekonfiguration und Firmware-Steuerung sind ebenfalls dabei.

 S10 EE Preisvergleich  
Was bedeutet Enterprise Edition beim Galaxy S10?
­čĺČ Der Zusatz Enterprise Edition beim Galaxy S10 bedeutet, dass es sich um die Business-Version f├╝r Gesch├Ąftskunden handelt. Das Smartphone ist also mit verschiedenen Funktionen und Sicherheitsfeatures ausgestattet, die vornehmlich f├╝r Unternehmen relevant sind.
Wo ist der Unterschied zwischen dem S10 und dem S10 Enterprise Edition?
­čĺČ Der Unterschied zwischen dem S10 und dem S10 Enterprise Edition liegt in den Anpassungen speziell f├╝r Unternehmen. So kommt Samsung Knox bei der EE zum Einsatz, wodurch sich Sicherheitseinstellungen und Zugriffsrechte zentral verwalten lassen. Sicherheitsupdates sind vier Jahre lang verf├╝gbar.
Lohnt sich der Kauf der S10 Enterprise Edition?
­čĺČ Der Kauf der S10 Enterprise Edition lohnt sich eigentlich nur, wenn das Handy zuf├Ąllig in einem guten Bundle mit enthalten ist. Normalerweise ist die EE des S10 selten als Bundle mit Vertrag verf├╝gbar. Sondern eben im Rahmen von speziellen Vertr├Ągen mit Unternehmen. Solltest du ein gutes Angebot mit Enterprise Edition ausmachen, spricht aber nichts gegen den Kauf: Du erh├Ąltst ein Top-Handy, nur von den besonderen Features hast du als Privatkunde eben weniger Vorteile.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Samsung Galaxy S10 Enterprise Edition mit Vertrag?

Du hast es wahrscheinlich schon herausgelesen: Die Samsung Galaxy S10 Enterprise Edition mit Vertrag gibtÔÇÖs eher selten und im Rahmen besonderer Angebote auch f├╝r Privatkunden.

Alternativ lohnt es sich nat├╝rlich, nach den g├╝nstigen Bundle zum klassischen Galaxy S10 zu schauen.

Tarife im Vergleich ­čĺŤ

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: communicationAds) geladen. Achte bitte auf die dort geltenden Datenschutzeinstellungen und Cookie-Richtlinien. Aktiviere den Inhalt nur dann, wenn du dich mit den dort geltenden Regeln einverstanden erkl├Ąrst.

Ja, externen Rechner (Fremdinhalt) anzeigen

Diskutiere mit uns und anderen!

Nutzt du die Galaxy S10 Enterprise Edition?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis f├╝r freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu l├Âschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabw├╝rdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist nat├╝rlich ausdr├╝cklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tats├Ąchlich im Raum anwesenden Personen unterh├Ąltst.