TCL Fold 'n Roll
TCL Fold 'n Roll: Abgedrehtes Smartphone-Konzept zeigt Follable und Rollable als All-In-One-Handy
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks (♥) enthalten ▼
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt √ľber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom H√§ndler. F√ľr dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einsch√§tzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort! Unsere Vergleiche oder Tarifbestenlisten bearbeiten stets nur einen Teilausschnitt und stellen eine subjektive Auswahl dar (wobei der g√ľnstige Preis nat√ľrlich die Hauptrolle spielt) - informiere dich bitte auch anderswo √ľber g√ľnstige Tarife oder Preisver√§nderungen vor einem Kauf, sollten diese uns einmal entgehen, und informiere uns am besten direkt dar√ľber. Ansprechpartner f√ľr Preise, Tarifkonditionen sowie die Abwicklung ist der jeweilige H√§ndler, der das Angebot bereitstellt.

Der Hersteller TCL ist ja eher auf dem TV-Markt ein Begriff, hat aber auch einige Smartphones im Portfolio. Nun hat der Hersteller mit dem TCL Fold ‚Äôn Roll ein interessantes Konzept f√ľr ein Smartphone mit sowohl faltbarem als auch rollbarem Slider-Display entworfen.

Damit vereint TCL gleich zwei Display-Varianten (falten, ausrollen) in einem einzigen Smartphone. Dieses w√ľrde sich dann in drei verschiedenen Gr√∂√üen nutzen lassen: Klein gefaltet (6,87 Zoll), mittel ausgeklappt (8,85 Zoll) und in Tabletgr√∂√üe (10 Zoll) dank Slider. Oder, wie TCL es nennt: All-in-One aus Smartphone, Phablet und Tablet.

Faltbare Bildschirme sind ja mittlerweile recht verbreitet, in diesem Jahr sind ja etwa das Xiaomi Mi Mix Fold oder aber Samsung Galaxy Z Fold 3 und Z Flip 2 aktuell.

An einem rollbaren Display hatte ja zuletzt LG gearbeitet, die Smartphone-Sparte wurde allerdings mittlerweile eingestellt. Auch Oppo verfolgt wohl Pläne zu einem Rollable.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ob wir das Modell jemals zu sehen bekommen? Ich denke nicht, dass das Smartphone in baldiger Zukunft tatsächlich alltagstauglich sein wird.

Sollte es jemals kommen, dann d√ľrfte das Fold n Roll von TCL ohnehin kaum erschwinglich werden. Das Konzept zeigt aber, was theoretisch m√∂glich ist. Und mehr Abwechslung auf dem Smartphone-Markt ist ja durchaus w√ľnschenswert.

Mal weit in die Zukunft gedacht: Mit solch einer Technik k√∂nnten klassische Tablets √ľberfl√ľssig werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellen
9to5google: TCL‚Äôs ambitious ‚ÄėFold ‚Äėn Roll‚Äô concept puts three display sizes in one device [Video] | The Verge: TCL‚Äôs Fold ‚Äėn Roll concept transforms a 6.87-inch phone into a 10-inch tablet (Abruf zuletzt am 15.4.2021)
Falls du mehr von uns lesen m√∂chtest, folge den SmartphoneFreunden gern bei Google News
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Was h√§ltst du von dem TCL Fold 'n Roll Konzept? W√ľrdest du ein All-in-One-Smartphone kaufen?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis f√ľr freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu l√∂schen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabw√ľrdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist nat√ľrlich ausdr√ľcklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tats√§chlich im Raum anwesenden Personen unterh√§ltst.