vivo Update-Garantie
Die vivo Update-Garantie soll für Smartphones der Serie X ab Juli 2021 gelten
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Google macht’s für seine Pixel-Smartphones schon seit Jahren, die Samsung Update-Garantie wurde jüngst auf noch nie dagewesene 4 Jahre Sicherheits-Updates ausgeweitet. Und nun steigt vivo ein und gibt eine vivo Update-Garantie für 3 Jahre für ausgewählte Modelle ab Juli 2021 ais der vivo-X-Serie.

vivo today announced that it is expanding its software support for the flagship X series, committing to provide three years of major Android OS upgrades and security updates for selected models launching after July 2021. vivo aims to extend the high-end smartphone experience offered by the X series devices by ensuring continuous improvements based on evolving consumer trends and exciting new software innovations. […] The policy covers the European, Australian, and Indian markets. The premium X series models that are not eligible will continue to receive regular Android security updates.

Grundsätzlich sollte man der Ankündigung natürlich nicht allzu viel Gewicht beimessen. Schließlich wird ja sowieso eine gesetzliche Update-Pflicht beschlossen. Dem kommt nun das Marketing zuvor. 😉

Diskutiere mit uns und anderen!

Was meinst du: Ist eine transparente Update-Politik des Herstellers ein Kaufargument für vivo Smartphones?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.