1&1 Tauschprämie
1&1 Tauschprämie: Alt gegen Neu - hast du Erfahrungen gesammelt?
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks (♥) enthalten ▼
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort! Unsere Vergleiche oder Tarifbestenlisten bearbeiten stets nur einen Teilausschnitt und stellen eine subjektive Auswahl dar (wobei der günstige Preis natürlich die Hauptrolle spielt) - informiere dich bitte auch anderswo über günstige Tarife oder Preisveränderungen vor einem Kauf, sollten diese uns einmal entgehen, und informiere uns am besten direkt darüber. Ansprechpartner für Preise, Tarifkonditionen sowie die Abwicklung ist der jeweilige Händler, der das Angebot bereitstellt.

Mit der 1&1 Tauschprämie kannst du dein altes Handy gegen Bares an 1&1 zurücksenden. Es handelt sich also um einen Geräte-Ankauf, ähnlich zum Amazon Trade-In Programm. Suchst du dir ein neues Smartphone bei 1&1 aus, kannst du dein altes Smartphone direkt an 1&1 verkaufen. Dafür gibt es dann eine Prämie auf dein Konto.

 Zum Angebot  

1&1 Tauschprämie: Alt gegen Neu

Die 1&1 Tauschprämie läuft unter dem Motto Alt gegen Neu.

Das Ganze funktioniert dann so: Mit der Lieferung deines neuen Handys erhältst du die Einsendeunterlagen, schickst dann dein altes Gerät (voll funktionsfähig, kein Display- oder Gehäusebruch und entsperrt) an 1&1 zurück.

Die Auszahlungsprämie überweist 1&1 im Anschluss daran auf dein Konto.

1&1 Alt gegen Neu Trade-in: Handy-Übersicht

Die komplette Liste aller Handys, die 1&1 im Rahmen des Alt gegen Neu Trade-in ankauft (samt Auszahlungsprämie) kannst du HIER als PDF in der Übersicht einsehen.

1&1 Handytausch: Über 26.000 Handys in einem Jahr

Wie 1&1 in einer Pressemitteilung erklärte, erfreut sich der 1&1 Handytausch wohl großer Beliebtheit: Über 26.000 Handys wurden innerhalb eines Jahres ausgetauscht.

Aufgepasst: Für den Fall, dass dein Handy während der Vertragslaufzeit kaputt geht, steht der 1&1 Austausch-Service im Rahmen der Service-Card zur Verfügung.

1&1 Tauschprämie Erfahrungen

Welche Erfahrungen mit der 1&1 Tauschprämie hast du gemacht? Hat mit dem Handytausch alles funktioniert?

Falls du mehr von uns lesen möchtest, folge den SmartphoneFreunden gern bei Google News
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Welche Erfahrungen mit der 1&1 Tauschprämie hast du gemacht?

1 KOMMENTAR

  1. Ich habe ein Galaxy S22ultra von 1und1 erworben und habe mein altes Smartphone Samsung S9 an 1und1 geschickt.
    Mir wurde das Smartphone Samsung S9 mit folgendem Komentar zurückgeschickt:
    Das von Ihnen eingesandte Galaxy S9 ist defekt.
    Ich habe das zurück geschickte natürlich sofort nochmals überprüft.
    Ergebnis: Das Smartphone ist nicht defekt.
    Ein Telefongespräch mit der Technik-Abteilung von 1und1 war ergebnislos. Der angebliche Defekt konnte – oder wollte – man mir nicht mitteilen.
    Das ist eine schräge Nummer.
    Ich werde mich zu gegebener Zeit von 1und1 trennen.

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.