Blau Handyvertrag & Prepaid-Karte kündigen: Anleitung, Vorlage und Fristen im Check

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2021
Blau kündigen

Möchtest du deinen Blau Handyvertrag kündigen? Die Kündigung bei Blau ist schnell erledigt. Kennst du die entsprechenden Fristen und weißt, wie und mit welchen Worten du die Kündigung übermittelst, geht es wirklich ganz schnell. Und du kannst deine Zeit in die sinnvolle Suche nach einem guten neuen Handyvertrag investieren.

Check also hier schnell alle Infos rund um das Kündigen von Blau Tarifen.

🦉 Das Wichtigste
  • Drei Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit muss die Kündigung bei Blau vorliegen.
  • Höchste Zeit, rechtzeitig nach einem neuen Vertrag Ausschau zu halten!
  • Prepaid-Karten werden 1 Jahr nach letzter Aufladung automatisch deaktiviert. Manchmal ist jedoch auf dort eine Kündigung notwendig.
 Zu Blau  
Mit welcher Frist kann ich meinen Blau Handyvertrag kündigen?
💬 Du kannst deinen Blau Handyvertrag in der üblichen Frist kündigen: 3 Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit muss die Kündigung beim Provider vorliegen.
Wie kann ich bei Blau kündigen?
💬 Möchtest du bei Blau kündigen, kannst du das auf verschiedenen Wegen vornehmen. Etwa klassisch per Brief bzw. Einschreiben oder per Fax. Blau bietet auch den Service an, Kündigungen online vorzumerken und anschließend telefonisch zu bestätigen. Wichtig: Bei letzterem Weg ist die Kündigung erst abgeschlossen, wenn du diese Bestätigung auch vorgenommen hast!

Nicht vergessen: Nach der Kündigung geht’s an die Suche nach einem neuen Handy-Angebot. Die besten davon findest du tagesaktuell hier:

Letzte Aktualisierung: 1.10.2021
Handy-Angebote mit Vertrag: Die besten Deals im Check (Stand: Oktober 2021)

Lesen »

Handy-Angebote

Blau Handyvertrag kündigen: So geht’s

Du möchtest also deinen Blau Handyvertrag kündigen? Hier findest du Infos zu den wichtigsten Schritten.

Blau Vertrag kündigen per Brief und Fax möglich

Deinen Blau Vertrag kündigst du per Brief und Fax. Blau stellt praktischerweise neben allen wichtigen Adressen auch eine Vorlage für die Kündigung bereit.

Allgemein sind Kündigungen auch online (E-Mail) möglich. Lass dir den fristgerechten Eingang aber unbedingt bestätigen. Denn beim Eingang per Einschreiben oder Fax hast du ja sogar einen Nachweis.

Blau Kündigung
Blau Kündigung: Auch per Post kannst du deine Vertragskündigung an Blau senden

Kündigung bei Blau: Vormerken und bestätigen

Ähnlich wie bei o2 gibt es bei Blau den Kündigungsservice. Dort kannst du deine Blau Kündigung online vormerken. Wichtig: Dabei handelt es sich nicht um eine vollständige Handyvertrags-Kündigung. Du äußerst lediglich den Wunsch, diese vorzunehmen. Gültig wird die Kündigung erst, wenn du diese telefonisch bestätigst. Und zwar innerhalb von 10 Tagen.

Das Ganze ist natürlich ein freiwilliges Angebot, du kannst auch weiter per Brief oder auf anderem Weg kündigen. Nicht jede*r telefoniert ja gerne …

Blau dürfte im Rahmen der telefonischen Bestätigung noch mit dem einen oder anderen Rückholangebot aufwarten, dich also doch noch vom Bleiben überzeugen. Das kann natürlich sinnvoll sein, wenn du generell zufrieden bist, aber auf bessere Konditionen spekulierst.

Die Vormerkung deiner Kündigung ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem Rückruf-Urteil der Verbraucherzentrale. Eine ordnungsgemäße Kündigung erfordert keinen Rückruf!

Kündigung bei Blau: Vorlage, Muster

Für deine Kündigung bei Blau fehlen dir noch Vorlage und Muster? Kein Problem. Entweder du schaust in unserem allgemeinen Beitrag zum Thema Handyvertrag kündigen. Dort stellen wir dir eine Musterkündigung mit den richtigen Worten bereit.

Eine Alternative sind Online-Kündigungsdienste.

Blau Mobilfunk Kündigung: Frist

Für die Blau Mobilfunk Kündigung gilt die übliche Frist: Bei Verträgen mit 24 Monaten Laufzeit drei Monate vor Ende der Mindestlaufzeit. Außerdem kommt es zu einer neuen Laufzeit: Verpasst du die Frist, verlängert sich der Tarif um weitere 12 Monate.

Aufgepasst: Nach Inkrafttreten des faire Verbraucherverträge Gesetzes geschlossene Tarife verlängern sich um maximal einen Monat nach Ablauf der Mindestlaufzeit. Auch die Kündigungsfrist wird gekürzt.

Blau Handyvertrag kündigen
Blau Handyvertrag kündigen: Fristen und Details im Check

Blau Prepaid kündigen

Nutzt du den Prepaid-Basistarif, musst du nichts weiter tun, wenn du Blau Prepaid kündigen möchtest: Deine SIM-Karte wird ein Jahr nach der letzten Aufladung automatisch deaktiviert.

Solltest du jedoch eine Option hinzugebucht haben, kündigst du diese beispielsweise über Mein Blau.

Lass dir eventuelles Prepaid Restguthaben auszahlen.

Und: Solltest du deine Rufnummer mitnehmen wollen, schreibst du eine sogenannte Verzichtserklärung an Blau. Das ist wichtig, damit die Handynummer freigegeben werden kann.

§Bereits beschlossen: Einfacher wird die Vertragskündigung in Zukunft durch den sogenannten Kündigungsbutton!

Blau Handytarif kündigen: Beim Netzbetreiber?

Auch wenn das Blau Netz das o2-Netz ist: Möchtest du deinen Blau Handytarif kündigen, dann sendest du die Kündigung nicht an den Netzbetreiber, sondern eben direkt an deinen Provider Blau.

Ist die Sonderkündigung bei Blau möglich?

Auch die Sonderkündigung ist bei Blau möglich. Etwa im Todesfall. Zum umfangreicheren Themenblock Sonderkündigungsrecht informiert ein eigener Ratgeber.

Bei Umzug ist auch eine Pausierung des Handyvertrags möglich.

Und nochmal wichtig: Hast du den Blau Tarif gerade erst abgeschlossen, kannst du gegebenenfalls auch deinen Handyvertrag widerrufen.

Was passiert nach der Kündigung des Blau Handyvertrags?

Als Alternative gilt natürlich die Blau Vertragsverlängerung. Hast du dich endgültig für die Kündigung des Blau Handyvertrags entschieden, dann gilt es, nach neuen Angeboten zu suchen.

Neben den Handy-Angeboten, auf die ich ja schon weiter oben hingewiesen habe, lohnt sich auch ein Blick in die besten Handytarife. Oder du checkst erstmal ab, welcher Handytarif gut zu dir passt bzw. wie viel Datenvolumen du nun benötigst.

Letzte Aktualisierung: 1.10.2021
Beste Handytarife im Oktober 2021: Das ist der beste Handyvertrag (Bestenliste)

Lesen »

Bester Handyvertrag
Diskutiere mit uns und anderen!

Blau Handyvertrag kündigen: Hat alles geklappt?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.