Blau Startpaket
Blau Startpaket
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Wenn du dich mit einem Prepaid-Tarif von Blau versorgen willst, dann zahlst du für das Blau Startpaket mit der SIM-Karte in der Regel 9,99 € (einmalig). Ab und an fallen uns aber Aktionen in die Finger, durch die man das Starter-Set günstiger bekommen kann. Wir geben Bescheid, sobald uns eine neue Aktion in die Finger fällt. Beachte aber, dass es sich hier nur um den Einmalpreis zum Start handelt. Je nach gebuchter Option fällt dann ja noch die Grundgebühr alle 4 Wochen an.

Aktion
Nur vom 25.5.2020 bis max. 31.5.2020: Das Blau Startpaket könnt ihr euch laut Rossmann-Prospekt für einmalig 4,99 € statt 9,99 € in den Filialen der Drogerie-Kette sichern. Inkl. 10 € Startguthaben! Schau aber vorher in dein Prospekt - falls es sich um eine regionale Aktion handelt.

Zur Aktion 

Tarife im Vergleich 💛

Christian
Christian liebäugelt jeden Tag mit einem anderen Smartphone, betreibt aber insgeheim (unter anderem) noch das Samsung Galaxy der 1. (!) Generation! Ein liebgewonnener Smartphone-Freund, trotz des hohen Alters! ;)
Diskutiere mit uns und anderen!

Spekuliert ihr auf ein günstigeres Blau Startpaket?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.