Blau Zweitkarte
Wer mit einer Blau Zweitkarte Rabatte erwartet, wird hier leider enttäuscht
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Dass Telefónica gern Partnerkarten vertickt, sollte spätestens seit dem o2 Mehrkartenkonfigurator bekannt sein. Doch auch für die Discountmarke ist es möglich, eine vergünstigte Blau Zweitkarte abzuschließen.

Zum Angebot 
Tarife im Vergleich 💛

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: communicationAds) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

Anders als bei der Netzbetreiber-Marke (o2) sind es aber keine 50% auf die Grundgebühr, wenn du dich für einen Zweittarif von Blau entscheidest.

Blau Partnerkarten-Angebote
Die Blau Partnerkarten-Angebote sind ein wenig umständlich – nachrechnen lohnt sich definitiv

Blau Partnerkarten-Rabatte nur im Laufzeit-Vertrag

Vielmehr hast du die Wahl zwischen den Allnet-Flat-Tarifen Blau Allnet L und Blau Allnet XL, mit einer Laufzeit von 2 Jahren. Denn stellst du auf „jederzeit kündbar“ um, sind es die ganz normalen Tarife, die auch Erstkunden zahlen würden − hier gibt’s also keinen zusätzlichen Vorteil als Blau Partnerkarte.

Blau Zweittarife gaukeln Preisvorteil vor

  • Die Blau Allnet L wird dir hier als 3-GB-Allnet-Flat für 9,99 € im Monat angeboten, wobei du die Wahl hast, entweder 4 Monate keine Grundgebühr zu bezahlen (= 39,96 € Rabatt) bzw. 48 € Preisvorteil einzuheimsen (12 Monate für 5,99 € statt 9,99 €). Die maximal mögliche (und sinnvoll auszuwählende) Option ist also, die 48 € Rabatt einzustreichen. Das große Aber: Auch hier ergibt sich aktuell kein Preisvorteil gegenüber Erstkunden, soll heißen: Wenn du diesen Blau Partnertarif wählst, bist du aufs Marketing hereingefallen. Nicht machen!
  • Für die Blau Allnet XL sieht es ähnlich aus: Die durchaus attraktive 9-GB-Flat solltest du natürlich lieber mit 48 € Preisvorteil statt 3 Freimonaten (44,97 € Rabatt) wählen. Und doch: Gegenüber Erstkunden ist auch dieser Blau Zweittarif nicht bessergestellt.

Blau Vorteilsangebote für Bestandskunden lohnen sich nicht

Wie unsere Stichproben zeigen: Die angeblichen Blau Vorteilsangebote für Bestandskunden sind gar keine, wenn du dies mit den regulären Einzeltarifen vergleichst. Die Aufmachung und die Auswahlmöglichkeiten gaukeln dir hierbei vermeintliche Vorteile vor, die es gar nicht gibt. Viel schlimmer noch: Entscheidest du dich hier für den nicht optimalsten Vorteil, zahlst du sogar mehr, als einen weiteren Blau-Tarif selbst zu buchen.

Wir finden: ein ganz schön faules Ei, das du dir hier ins Nest legen kannst. Dabei hat o2 es doch mit seiner Kernmarke gezeigt, wie sehr sich ein Partnerkarten-Tarif wirklich lohnen kann.

Daniel
Tarif-Experte / findet sein iPhone 7 (256 GB) total ausreichend - und die congstar Allnet-Flat (10 GB) für 16,25 € mtl. sowieso / ist mit seinem Tarif komplett überversorgt und versurft selten sein komplettes Datenvolumen / mag keine langen Fußnotentexte / empfiehlt bei den Smartphonefreunden nur das, was er auch guten Freunden rät
Diskutiere mit uns und anderen!

Lachst du dir auch noch eine Blau Zweitkarte an?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.