Ein Monat maximale Vertragsverlängerung
Ein Monat maximale Vertragsverlängerung
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ĂĽber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. FĂĽr dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Spannend, was da so als Nebensatz in der aktuellen Pressemitteilung der CDU/CSU vom 20. April 2021 fiel: Verlängern sich nicht gekündigte Handyverträge in Zukunft nur noch um maximal einen Monat?

Es geht um das faire Verbraucherverträge Gesetz (bzw. Telekommunikationsmodernisierungsgesetz) auf das sich die Koalitionsfraktionen im April 2021 geeinigt haben und das am 24. Juni 2021 vom Bundestag beschlossen wurde. Dieses umfasst ja u.a. auch den sogenannten Kündigungsbutton, erteilt jedoch generell kurzen Vertragslaufzeiten von 12 Monaten eine Absage.

 Zum Angebot  

Waren am frĂĽhen Freitagmorgen (25.6.2021) noch anderslautende Meldungen im Umlauf, korrigierte u.a. das Handelsblatt die Berichterstattung. Demnach gilt:

Verlängerungsklauseln seien nur noch wirksam, wenn sie die Verlängerung des Vertrags auf unbestimmte Zeit vorsehen und dem anderen Vertragsteil ein vertragliches Kündigungsrecht einräumen

Spannend wird es dann aber zum Schluss:

Das vertragliche Kündigungsrecht müsse so gestaltet sein, dass der andere Vertragsteil den Vertrag jederzeit mit einer Frist von höchstens einem Monat durch seine Kündigung beenden könne.

Damit ergibt die AnkĂĽndigung in der Pressemitteilung der CDU vom 23.6.2021 auch wieder Sinn:

Als Union haben wir durchgesetzt, dass sich Verträge maximal um einen Monat verlängern und Kunden monatlich kündigen können.

Bislang galt bei Handytarifen ja: Nicht gekündigte Verträge verlängern sich automatisch um 12 weitere Monate. Die Verkürzung der Vertragsverlängerung wäre also ein Novum.

Tipps zur KĂĽndigung deines Mobilfunkvertrags findest du in einem eigenen Beitrag.

ĂĽberCDU/CSU Presse
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Wie findest du das?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis fĂĽr freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.