mobilcom-debitel Datasnack
mobilcom-debitel Datasnack
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Du hast einen Vertrag mit mobilcom-debitel Datasnack gesehen. Und fragst dich jetzt: Was ist das genau? Und wie funktioniert das?

Wir haben uns das Kleingedruckte für dich angesehen. Das solltest du wissen!

Was ist der mobilcom-debitel Datasnack?
💬 Beim mobilcom-debitel Datasnack handelt es sich um ein Extra-Datenvolumen, das aktionsweise bei mobilcom-debitel Tarifen aufgebucht sein kann.
Muss ich den mobilcom-debitel Datasnack aktivieren?
💬 Den mobilcom-debitel Datasnack musst du nicht aktivieren. Er ist aktionsweise bei deinem neuen Vertrag aufgebucht. Und erweitert das zur Verfügung stehende Highspeed-Datenvolumen.

mobilcom-debitel Data-Snack
mobilcom-debitel Data-Snack: Eine Bedingung solltest du nicht übersehen

Data-Snack von mobilcom-debitel: Das musst du wissen!

Wir kennen den Data-Snack von mobilcom-debitel also als Extra-Datenvolumen für bestimmte Handytarife. Wie im Screenshot oben zu sehen. So kriegst du beispielsweise statt 8 GB ganze 18 GB für deinen Tarif.

mobilcom-debitel Daten-Snack: Konditionen beachten

Klingt doch super, oder? Ja – trotzdem solltest du diese Konditionen beim mobilcom-debitel Daten-Snack nicht übersehen:

  • Das Extra-Datenvolumen gibt es in der Regel nur in der Mindestvertragslaufzeit (24 Monate). Danach gibt es das reguläre Datenvolumen. Im Beispiel von oben also 8 GB statt 18 GB. Die Lösung: Rechtzeitig kündigen. Und nach einem neuen Aktionstarif Ausschau halten. Zum Beispiel mit Hilfe der Smartphonefreunde! 🙂
  • Lass Dir nicht zu viel Zeit: Den Snack kannst du dir in der Regel nur innerhalb eines kurzen Aktionszeitraums sichern. Wenn du außerhalb des Zeitraums zuschlägst, dann bekommst du nur das „normale“ Datenvolumen. Also: Genau hinschauen.
  • Längst nicht alle Tarife bekommen einen Daten-Snack. Wir haben diese Aktionen vor allem bei green LTE Tarifen im Telekom-D1-Netz beobachtet.

mobilcom-debitel Datasnack, Datensnack oder Datenupgrade!?

Gesehen haben wir Datasnack Aktionstarife übrigens speziell in der Media Markt und Saturn Tarifwelt. Da wird dieses Vokabular benutzt. Bei mobilcom-debitel direkt ist dagegen von einem Datenupgrade die Rede. Und bei Resellern haben wir wiederum etwas von Datensnack gelesen. Egal: Die Funktionsweise ist identisch.

mobilcom-debitel Datenupgrade
So heißt es direkt bei mobilcom-debitel: „Datenupgrade“!

Meine Erfahrungen mit dem mobilcom-debitel Datasnack

Ich nutze gerade einen mobilcom-debitel Datentarif, der per Datasnack ganze 10 GB mehr Datenvolumen spendiert bekommt. Und muss sagen:

Keinerlei Probleme. Das Extra-Datenvolumen steht sofort zur Verfügung. Und rechtzeitig zum Ende der Mindestvertragslaufzeit wird wieder gekündigt! 🙂

Tipp: mobilcom-debitel Angebote – mit und ohne Datasnack

Als Tipp von uns: Wir stoßen bei den Smartphonefreunden häufiger auf günstige mobilcom-debitel Tarife. Mit und ohne Smartphone bzw. mit und ohne Datasnack. Schaut doch mal hier, was wir zuletzt so gefunden haben:

Christian
Christian liebäugelt jeden Tag mit einem anderen Smartphone, betreibt aber insgeheim (unter anderem) noch das Samsung Galaxy der 1. (!) Generation! Ein liebgewonnener Smartphone-Freund, trotz des hohen Alters! ;)
Diskutiere mit uns und anderen!

Holt ihr euch einen Vertrag mit mobilcom-debitel Datasnack?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.