Handyempfang verbessern: Tipps für bessere Verbindungen ins Mobilfunknetz

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
Handyempfang verbessern

Kann ich den Handyempfang verbessern? Schlechter Empfang und Verbindungsabbrüche sind nervig, keine Frage. Deshalb findest du in diesem Beitrag einige nützliche Tipps, mit denen du den Empfang am Smartphone vielleicht verbessern kannst.

🦉 Das Wichtigste
  • Deinen Handyempfang kannst du mittels einiger Stellschrauben verbessern.
  • Zum Beispiel mittels Einstellungen oder der Wahl eines anderes Netzes.
  • Wir stellen Tipps für besseren Empfang zusammen.

Kann ich den Handyempfang verbessern?

Du hast nur schlechten Empfang? Einige Tipps gibt es, wie du den Handyempfang verbessern kannst.

Besserer Empfang: Eine Frage des richtiges Netzes

Ist der Handyempfang schlecht, liegt es oft am Mobilfunknetz. Ein besserer Empfang ist also oft eine Frage des richtigen Netzes.

Vielleicht ist ein anderes Netz an deinem Standort besser ausgebaut? Mittels Mobilfunk-Netzkarte findest du es heraus.

Empfang an anderem Standort besser?

Ansonsten kann es helfen, deinen Standort zu verändern. Je näher du dich am Handymast befindest, desto besser. Sollten sich zu viele Menschen auf einmal in der gleichen Funkzelle befinden, kann der Empfang ebenfalls leiden.

GSM Netzmodus für bessere Telefonate?

Und dann gibt es noch die Möglichkeit, den Netzmodus umzuschalten. Falls du den Empfang zum Telefonieren verbessern willst, kann der Wechsel ins GSM / 2G Netz helfen. Das kannst du in den Einstellungen (z.B. über „SIM-Informationen“ und „Bevorzugter Netzwerktyp“) vornehmen.

Stellst du die Verbindungen auf 2G um, solltest du jedoch beachten, dass das mobile Surfen dann nicht mehr übers 3G, LTE oder 5G Netz erfolgt, also schleppend langsam ist.

H ast du dauerhaft keinen Empfang, kann das ein Grund für das Sonderkündigungsrecht sein. Ansonsten gelten die generellen Hinweise zur Kündigung von Handyverträgen.

Letzte Aktualisierung: 10.11.2020
Handyvertrag: 5 gute Gründe für das Sonderkündigungsrecht

Lesen »

Sonderkündigungsrecht

Verbesserter Empfang am Smartphone

Es kann aber auch am Smartphone liegen. So kann schon das Entfernen der Handyhülle verbesserten Empfang bescheren. Ein guter Tipp ist auch immer ein Neustart oder das kurzzeitige Einschalten des Flugmodus‘: Bei einem Neustart wird die Netzsuche neu angestoßen.

Handy für mehr Empfang aktuell halten

Gut beraten bist du auch, wenn du nicht benötigte Apps entfernst und das Handy regelmäßig aufräumst. Denn: Laufen viele Apps im Hintergrund, kann das nicht nur die Leistung des Handys beeinflussen, sondern auch zu Empfangsproblemen führen.

Im Hintergrund offene Apps solltest du regelmäßig beenden. Halte Apps aktuell und führe Software-Updates durch, sobald sie zur Verfügung stehen.

Kurzum: Halte dein Handy auf dem aktuellen Stand.

  • Klar: Bist du bereits in einen 5G-Tarif gewechselt, dann benötigst du natürlich das passende 5G-Smartphone, um vom neuen 5G-Empfang zu profitieren.
Schlechten Empfang verbessern
Schlechten Empfang verbessern: So kann es gelingen!

Mögliche Ursachen und Lösungen, wenn du gar kein Netz hast, habe ich in einem eigenen Beitrag zusammengetragen.

Letzte Aktualisierung: 12.11.2020
Kein Netz: Das kannst du tun, wenn der Empfang ausbleibt

Lesen »

Kein Netz

Was tun gegen schlechten Handyempfang im Haus?

Gegen schlechten Handyempfang im Haus gibt es kein allgemeines Patentrezept. Du kannst dich jedoch an folgenden Hinweisen orientieren:

  • Netzabdeckung wie oben beschrieben checken, gegebenenfalls Netz mit besserer Abdeckung wählen.
  • Position ändern: Am Fenster, im Garten oder in der oberen Etage ist der Empfang meist besser.
  • Bluetooth-Headset zum Telefonieren nutzen und das Handy an dem Ort ablegen, wo der Empfang am besten ist (natürlich in Reichweite des Bluetooth-Empfangs).
  • Netzeinstellungen checken: Auch wenn du schon 5G nutzt, vielleicht passt es mit dem Empfang zuhause noch nicht so richtig? In diesem Fall schalte besser um auf einen früheren Funkstandard. Gilt natürlich auch fürs LTE-Netz.
  • WLAN nutzen: Zuhause ist, wo es WLAN gibt, oder wie war das? In vielen Tarifen kannst du Wifi-Calling nutzen. Also über das WLAN-Netz telefonieren.
  • Vorsicht bei Signalverstärkern: Es gibt Signalverstärker, die den Empfang verbessern. Allerdings begibst du dich damit in eine rechtliche Grauzone. Wir raten davon ab. Generell solltest du sowie erst deinen Mobilfunkanbieter kontaktieren, wenn du das Anbringen eines solchen Verstärkers planst.

Empfang verbessern per Code oder App?

Vorsicht vor ominösen Versprechungen, laut denen du angeblich deinen Handyempfang mittels Code oder App verbessern kannst. Ein USSD-Code kann vielleicht das Netz anzeigen, dieses aber nicht verbessern.

Und Apps? Die helfen höchstens dabei, den Empfang zu prüfen, schließlich sind Apps ja eine beliebte Hilfe, um das beste Netz zu ermitteln.

Letzte Aktualisierung: 29.10.2020
Bestes Netz & Handynetze-Vergleich 2020: Wer liegt im Netztest vorn?

Lesen »

Bestes Netz

Können aber eben keine Verbesserung herbeiführen. Im besten Fall installierst du die App umsonst, schlimmer ist es dagegen, wenn die App es auf deine Daten abgesehen hat oder du in einer Abofalle landest.

Mein Fazit


Mit einigen Stellschrauben kann es gelingen, den Handyempfang zu verbessern. Klar, meistens liegt es schlicht und ergreifend am Netzausbau. Aber mit einigen Tricks kannst du gerade beim Telefonieren noch einmal nachhelfen. Lass dir aber dabei keinen Schmu erzählen: Mit einer App lässt sich der Empfang nicht verbessern. Und auch beim Anbringen von Antennen oder Signalverstärkern ist Vorsicht geboten: Dafür brauchst du erst eine Erlaubnis.
Steffi (Redaktion)
Steffi (Redaktion)
Diskutiere mit uns und anderen!

Was ist dein Tipp für besseren Handyempfang?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.