OpenSignal Netztest
Im OpenSignal Netztest liegt die Telekom erneut vorn
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
🦉 Das Wichtigste
  • Der Open Signal Erlebnisbericht ist kein Netztest, sondern misst die Nutzererfahrung.
  • Per App ermitteln Nutzer in ganz Deutschland die Netzstärke.
  • Zu den Rubriken gehören zum Beispiel 4G-Netzabdeckung und -Verfügbarkeit.
  • Die Telekom liegt in den meisten Test-Rubriken an der Spitze.

Unter dem Schlagwort OpenSignal Erlebnisbericht wird regelmäßig ein „Erlebnisbericht zum Mobilfunknetz“ in Deutschland veröffentlicht. Die Ergebnisse sind nutzerbasiert, die Daten zum Handynetz werden dabei per App erhoben.

Vorteil ist dabei eben die große Zahl an Messungen. Der letzte Nutzerbericht stammt aus dem Mai 2021 und berücksichtigt Messungen zwischen Januar und März 2021.

Letzte Aktualisierung: 1.6.2021
Bestes Netz & Handynetze-Vergleich 2021: Wer liegt im Netztest vorn?

Lesen »

Bestes Netz

Im Vergleich zum letzten Bericht im November 2020 konnten alle Netzbetreiber teils deutlich aufholen. Die Telekom liegt weiter in sechs von sieben Rubriken an der Spitze (4G-Verfügbarkeit und -Abdeckung, Download, Upload, Video und mittlerweile auch Gaming). Einzig die Rubrik Sprachqualität in Apps bleibt bei Vodafone.

Besonders interessant ist, wie stark o2 zuletzt aufgeholt hat.

RubrikD1D2o2
4G-Abdeckung *)9,79,69,4
4G-Verfügbarkeit **)92,291,692
Video **)76,874,873,3
Gaming **)77,676,976,4
Sprache in Apps **)80,881,580,5
Download ***)49,537,429,3
Upload ***)13,19,610,4
*) von 10 **) von 100 ***) in MBit/s.

Was gibt’s noch Neues?

  • o2 mittlerweile bei der 4G-Verfügbarkeit gleichauf mit der Telekom
  • alle Betreiber erzielen eine Verfügbarkeit von über 90 Prozent, heißt: Nutzende berichten, dass sie jeweils zu mehr als 90 Prozent ihrer Zeit eine Verbindung im LTE-Netz hatten.
  • bessere Download-Geschwindigkeiten, bei Vodafone ist eine Steigerung um rund 33 Prozent zu verzeichnen
  • bessere Sprachqualität in Apps und besseres Gaming-Erlebnis in allen Netzen, in diesen Rubriken kam es zuletzt (November 2020) zu einer Verschlechterung

Der Wert der 4G-Verfügbarkeit [bei o2] stieg um bemerkenswerte 7,9 Prozentpunkte, von 84,1% beim letzten Mal auf 92%. Infolgedessen ist O2 vom dritten Platz zu einem statistischen Gleichstand mit der Telekom um den ersten Platz aufgestiegen.

Der OpenSignal Erlebnisbericht ist ja eine gute Ergänzung zu den Testgrößen wie dem CHIP-Netztest oder dem CONNECT Netztest. Was du tun kannst, wenn du mal kein Netz hast, erfährst du in einem eigenen Beitrag.

überOpenSignal
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Hast du am OpenSignal Netztest teilgenommen?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.