0175 Vorwahl: Netz und Anbieter im Check (FAQ)

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks (♥) enthalten ▼
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ├╝ber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom H├Ąndler. F├╝r dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einsch├Ątzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort! Unsere Vergleiche oder Tarifbestenlisten bearbeiten stets nur einen Teilausschnitt und stellen eine subjektive Auswahl dar (wobei der g├╝nstige Preis nat├╝rlich die Hauptrolle spielt) - informiere dich bitte auch anderswo ├╝ber g├╝nstige Tarife oder Preisver├Ąnderungen vor einem Kauf, sollten diese uns einmal entgehen, und informiere uns am besten direkt dar├╝ber. Ansprechpartner f├╝r Preise, Tarifkonditionen sowie die Abwicklung ist der jeweilige H├Ąndler, der das Angebot bereitstellt.
zuletzt aktualisiert: 22. September 2021
0175 Vorwahl

Die Vorwahl 0175 ist eine Handyvorwahl aus vier Ziffern, anhand der du unter bestimmten Umst├Ąnden auf das Netz schlie├čen kannst. Fakt ist jedenfalls: Die 0175 als Vorwahl kann nur in einem einzigen Handynetz vergeben werden.

Welches Netz hat die Vorwahl 0175 also? Alle Details zum Netzbetreiber und Provider mit 0175 Nummern erh├Ąltst du hier.

Welches Netz hat die Vorwahl 0175?
­čĺČ Das Telekom-Netz hat die Vorwahl 0175. Bedeutet: Beginnt eine Handynummer mit der Vorwahl 0175, dann wurde diese Nummer erstmals im Telekom-Netz vergeben. Aus der 0175 kannst du jedoch nicht immer uneingeschr├Ąnkt auf das Netz schlie├čen, denn bei einer Rufnummernmitnahme kann es zu einem Netzwechsel kommen.
Welche Anbieter nutzen die Vorwahl 0175?
­čĺČ Die Vorwahl 0175 nutzen Anbieter im Telekom-Netz. Dazu geh├Âren neben dem Netzbetreiber Telekom auch Provider wie congstar, ja! mobil, PENNY mobil, Kaufland mobil oder Norma Connect. Weitere Anbieter, die die 0175 als Vorwahl vergehen k├Ânnen, sind klarmobil, freenet mobile oder mobilcom-debitel. Jedoch wird die 0175 mittlerweile selten vergeben.
Wie kann ich die Mailbox der 0175 Nummer direkt erreichen?
­čĺČ Du kannst die Mailbox mit der 0175 Nummer auf direktem Weg erreichen, indem du die Mailbox-Durchwahl verwendest. Setze die 13 zwischen Vorwahl und Rufnummer, so landest du direkt in der Sprachbox.
Was passiert mit der 0175 Vorwahl bei Rufnummernmitnahme?
­čĺČ Bei Rufnummernmitnahme wird auch die 0175 Vorwahl portiert, und zwar auch, wenn du dabei das Netz wechselst. Die 0175 kann dann also auch im Vodafone- oder o2-Netz landen. Deshalb gilt: Bei fremden Nummern kannst du nicht grunds├Ątzlich das Netz ablesen.

Handy Vorwahl 0175: D1-Netz

Die Handy Vorwahl 0175 wird ausschlie├člich im D1-Netz der Telekom vergeben. Bist du dir also bei Tarifabschluss unsicher, in welchem Netz du landest, und erh├Ąltst eine Nummer mit der Vorwahl 0175, dann kannst du dir sicher sein, dass du im Telekom-Netz landest, also einen D1-Tarif abschlie├čt.

Letzte Aktualisierung: 1.1.2022
D1-Tarife im Check: Das sind die g├╝nstigsten Handytarife im Telekom-Netz

Lesen ┬╗

D1-Tarife

Welche Anbieter haben die Vorwahl 0175?

Bei der 0175 handelt es sich um eine ├Ąltere Vorwahl, die aktuell nur noch selten neu vergeben wird.

Zu den Anbietern mit der Vorwahl 0175 k├Ânnen geh├Âren:

  • congstar,
  • ja! mobil,
  • fraenk,
  • Klarmobil,
  • mobilcom-debitel,
  • Kaufland mobil oder
  • freenet mobil.

Eben alle Provider, die auf das Telekom-Mobilfunknetz zur├╝ckgreifen.

Lesetipp: Hier gehtÔÇÖs zum Handynetze-Vergleich:

Letzte Aktualisierung: 1.12.2021
Bestes Netz & Handynetze-Vergleich 2022: Wer liegt im Netztest vorn?

Lesen ┬╗

Bestes Netz

D-Netz-Tarife bei Telekom oder Vodafone? Mit Vorwahl findest du es raus!

Du bist dir sicher, im D-Netz zu landen, wei├čt aber nicht, in welchem? Mit deiner zuk├╝nftigen Vorwahl kannst du das ganz einfach rausfinden. Denn: Einige Provider oder Handyshops bieten eine Auswahl m├Âglicher Handynummern an, aus der du dir deine zuk├╝nftige Nummer aussuchen kannst. Oder deine zuk├╝nftige Handynummer wird dir im Bestellprozess angezeigt.

Wird dir also bei Tarifabschluss eine Nummer mit der Vorwahl 0175 angezeigt, kannst du dir sicher sein, dass mit D-Netz das Telekom-Netz gemeint ist. Auch, wenn der Provider selbst nur von D-Netz oder D-Netz-Qualit├Ąt spricht. Typisch ist dieses Vorgehen zum Beispiel von Klarmobil.

0175-Vorwahl bei Rufnummernmitnahme

Beachte jedoch, dass der Schluss auf das Handynetz nur gilt, wenn es sich um eine frisch freigeschaltete Nummer handelt. Die 0175-Vorwahl zeigt das Handynetz nicht verl├Ąsslich an. Hast du bereits eine Rufnummernmitnahme in ein anderes Netz durchgef├╝hrt, dann kann die Mobilfunknummer keinen R├╝ckschluss mehr auf das Netz liefern. Denn klar: Es wird immer die gesamte Handynummer inklusive Vorwahl portiert.

In diesem Fall kannst du eine Netzabfrage starten. Auch damit findest du raus, welches Netz eine Nummer hat.

Letzte Aktualisierung: 23.6.2021
Welches Netz habe ich? Handynetz und Netzbetreiber ermitteln

Lesen ┬╗

Welches Netz

Vielleicht m├Âchtest du ja auch deine eigene Nummer herausfinden? Wie das funktioniert, zeigt ein weiterer Beitrag.

Wie kann ich die 0175 Mailbox erreichen (Durchwahl)?

Direkt auf die Mailbox sprechen, das ist mit der passenden Durchwahl m├Âglich. Zur┬á Handyvorwahl 0175 erreichst du die

  • 0175 Mailbox mit der Durchwahl 13.

Die Zuordnung bleibt bestehen, auch wenn eine Portierung in ein anderes Netz vorgenommen wurde.

Und wie funktioniert das mit der Durchwahl genau? F├╝ge die 13 zwischen Vorwahl und eigentlicher Handynummer an. Die Mailbox der Nummer 0175 123 456 78 erreichst du also, indem du 0175 13 123 456 78 w├Ąhlst.

Diskutiere mit uns und anderen!

Bist du mit der 0175-Vorwahl nach wie vor im D1-Netz unterwegs?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis f├╝r freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu l├Âschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabw├╝rdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist nat├╝rlich ausdr├╝cklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tats├Ąchlich im Raum anwesenden Personen unterh├Ąltst.