National Roaming Agreement
National Roaming Agreement: Kooperation zwischen 1&1 Drillisch und o2
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ├╝ber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom H├Ąndler. F├╝r dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einsch├Ątzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Mit dem National Roaming Agreement (NRA) hat die Telef├│nica nun eine Vereinbarung mit 1&1 Drillisch geschlossen. Soll hei├čen: Im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft wurde nun vertraglich festgelegt, wie in Zukunft die Netzgestaltung bei 1&1 Drillisch aussehen wird.

Tarife im Vergleich ­čĺŤ

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: communicationAds) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

Denn: Als neues viertes Netz in Deutschland soll es ja demn├Ąchst das 1&1 Netz geben, bei der Frequenzversteigerung hatte sich das Unternehmen Kontingente f├╝r den 5G-Ausbau gesichert.

1&1 Drillisch wird der vierte Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland,ÔÇť sagt Jochen Homann, Pr├Ąsident der Bundesnetzagentur.

Als Basis bzw. ersten Schritt daf├╝r soll nun die Vereinbarung mit der Telef├│nica sicherstellen, dass du auch w├Ąhrend des (wohl langfristigen) Ausbauprozesses Empfang hast. Die vertraglichen Leistungen sind jedenfalls vorerst auf f├╝nf Jahre mit Option auf Verl├Ąngerung bis 2029 (und einer weiteren Verl├Ąngerung dar├╝ber hinaus) ausgelegt.

Hei├čt: Auch wenn du zuk├╝nftig einen Tarif im 1&1 Handynetz buchst, wirst du dank National Roaming auf das o2-Netz zugreifen. Nur dort, wo 1&1 bereits das eigene Netz ausreichend ausgebaut hat, wirst du dann auch die entsprechende Netzkennung (1&1 oder 1&1 Drillisch) auf deinem Handydisplay zu sehen bekommen.

Bestandskund*innen nutzen vorerst weiter das o2-Netz, werden erst nach und nach auf das neue Handynetz (inkl. National Roaming) umgestellt.

Nach Abschluss einer definierten ├ťbergangszeit zur Migration der Bestandskunden auf das eigene Netz ist 1&1 Drillisch f├╝r 5G auf das eigene 5G Netz angewiesen. Bis zum Abschluss der Bestandskundenmigration von 1&1 Drillisch laufen die National Roaming- und MBA MVNO-Dienste parallel. F├╝r beide Dienste gelten die im NRA festgelegten kommerziellen Bedingungen.

Quellen
Telef├│nica Presse | Bundesnetzagentur (Abruf zuletzt am 15.2.21)
Steffi
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Was h├Ąltst du vom National Roaming Agreement?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis f├╝r freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu l├Âschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabw├╝rdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist nat├╝rlich ausdr├╝cklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tats├Ąchlich im Raum anwesenden Personen unterh├Ąltst.