Telekom Magenta Mobil Young: Junge-Leute-Vorteil für alle unter 28 Jahren

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
zuletzt aktualisiert: 5. Oktober 2021
Magenta Mobil Young

Für junge Leute unter 28 Jahren gibt es den Telekom Magenta Mobil Young Vorteil. Der wird vor allem spannend, wenn du den MagentaEINS Vorteil kombinierst und ein Bundle mit aktuellem Smartphone abschließt. Mitunter ergeben sich dann wirklich unschlagbare Preise, auch für Handy-Neuheiten.

Zum 5. Oktober 2021 passte die Telekom ihre junge Leute Tarife neu an: Neben einem Datengeschenk dürfte vor allem die Preissenkung interessant sein. Schon ab 19,95 € ist ein Magenta Mobil Young Tarif nun buchbar.

Magenta Mobil Young Tarife für junge Leute unter 28 Jahre

Die Magenta Mobil Young Tarife können also junge Leute unter 28 Jahren buchen. Sieht dann so aus, zumindest in den ersten 24 Monaten:

  • MagentaMobil S Young: 10 GB für 19,95 € mtl.
  • MagentaMobil M Young: 21 GB für 29,95 € mtl.
  • MagentaMobil L Young: 36 GB für 39,95 € mtl.
  • MagentaMobil XL Young: unlimitiertes Datenvolumen für 59,95 € mtl.

Magenta Mobil Young – Lohnt sich im Angebot umso mehr

Hier eine Auswahl aktuell lohnenswerter Telekom-Bundle. Schau mal, oft sind Angebote mit Young-Vorteil dabei, die sich dann umso mehr lohnen:

Telekom MagentaMobil S Young mit MagentaEINS
+ Google Pixel 6 Vorbestellung
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 20.10.21

LTE/4G
19 GB
(max. 300 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

 Zum Angebot  
Magenta Mobil Young mit Google Pixel 6 günstig
643,70 € 
26,82 € 
-9,76 € 
Telekom Magenta Mobil M Young
+ iPhone 13 (128 GB) 
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 15.9.21

LTE/4G/5G
36 GB
(max. 300 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

abgelaufen 
Magenta Mobil M Young mit iPhone 13
1.268,70 € 
52,86 € 
15,40 € 
Telekom Magenta Mobil M Young
+ iPhone 13 Pro (128 GB) 
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 8.10.21

LTE/4G/5G
39 GB
(max. 300 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

abgelaufen 
Magenta Mobil M Young mit iPhone 13 Pro
1.452,74 € 
60,53 € 
12,66 € 
Magenta EINS Unlimited
+ iPhone 12 Pro (128 GB) 
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 8.10.21

LTE/4G/5G
∞ FLAT
(max. 100 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

 Zum Angebot  
Magenta EINS Unlimited mit iPhone 12 Pro
1.510,15 € 
62,92 € 
15,05 € 

MagentaMobil Young Tarife mit den üblichen Telekom-Vorteilen

Außerdem kommen die MagentaMobil Young Tarife mit den üblichen Vorteilen der Telekom, u.a. Roaming in der Schweiz, der EU und Großbritannien, Hotspot-Flat sowie StreamOn.

Im Gegensatz zu den klassischen Tarifen für alle (ohne Young-Vorteil) gibt es in den Young-Tarifen Extra-Datenvolumen sowie einen ordentlichen Rabatt auf die Grundgebühr. Klasse! Der Young-Vorteil bleibt bestehen, auch wenn du innerhalb der Vertragslaufzeit das Höchstalter überschreitest. Du musst nur belegen, dass du bei Vertragsschluss eben unter 28 Jahre alt bist.

Ach ja: Für alle unter 18 Jahre ist die Family Card Kids & Teens gedacht. Dabei handelt es sich um eine der Telekom Zweitkarten.

Quellen
Telekom Pressemitteilung: Noch attraktiver: MagentaMobil Young Tarife für Neukund*innen (Abruf zuletzt am 5.10.2021)
Diskutiere mit uns und anderen!

Nutzt du einen Telekom Magenta Mobil Young Tarif?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.