Der CallYa Digital ist auch mit 5G-Option erhältlich - die kostet aber alle 4 Wochen 2,99 € zusätzlich
Der CallYa Digital ist auch mit 5G-Option erhältlich - die kostet aber alle 4 Wochen 2,99 € zusätzlich
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Mit dem CallYa Digital hat Vodafone zum 26.8.2019 einen starken monatlich kündbaren Flex-Tarif auf die Beine gestellt. Allnet-Flat, SMS-Flat sowie seit 25.8.2021 statt 10 sogar 15 Gigabyte LTE Max im D2-Netz gibt’s für 20 € (Abrechnung: 4 Wochen), auch EU-weit einsetzbar. Der Tarif hat keine Mindestlaufzeit und kann deshalb jederzeit von dir gekündigt oder aber der Vertrag pausiert werden (maximal für 15 Monate).

Aktion
Leider vorbei: Vom 5.7.2021 bis 5.8.2021 gab es wieder die Möglichkeit, 60 € Startguthaben einzustreichen. Die letzte Aktion für diesen Tarif fand vom 15.3.2021 bis 16.4.2021 statt.
 Zum Angebot  
Was ist CallYa Digital?
💬 Vodafone hat mit dem CallYa Digital seit dem 26.8.2019 einen SIM-only-Tarif unter dem Prepaid-Dach CallYa veröffentlicht, der zwar erst einmal Postpaid (Abbuchung vom Bankkonto) bezahlt wird, aber auf Prepaid umgestellt werden kann. Es handelt sich um einen Original-Netzbetreiber-Tarif mit 15 GB LTE Max, der bei Bedarf monatlich gekündigt werden kann.
Wie viel Datenvolumen bietet CallYa Digital?
💬 Vodafone stellt dir in diesem Tarif alle 4 Wochen ein Datenvolumen von 15 Gigabyte LTE Max zur Verfügung. Seit dem 15.9.2020, mit Einführung der neuen CallYa-Tarife, ist dieses Angebot per Option (kostenpflichtig, 2,99 € pro 4 Wochen) 5G-fähig.
Was kostet CallYa Digital?
💬 Der Vodafone CallYa Digital kostet 20 Euro - bei 4-wöchiger Laufzeit. Das heißt, dass dir alle 28 Tage diese Summe vom Bankkonto abgezogen wird, es sei denn, du hast den CallYa-Tarif selbst aufgeladen. Attraktiv: Es ist eine Pausierung für bis zu 15 Monate möglich.
Kann ich Datenvolumen nachbuchen?
💬 Ja, das geht. Mehr Highspeed (LTE Max) gibt's wie folgt: 400 MB (2,99 €), 800 MB (5,99 €), 2 GB (9,99 €), 5 GB (19,99 €) oder 7,5 GB (29,99 €) lassen sich nachbuchen. Allerdings siehst du schon an diesen Preisen: Nachbuchen ist verhältnismäßig teuer.
Was ist der CallYa Digital Deal?
💬 Beim Vodafone CallYa Digital Deal bekommst du 60 € Startguthaben als Neukunde geschenkt. Das bedeutet, dass du 12 Wochen lang den Tarif, der ja 20 € im Monat kostet, gratis nutzen kannst. Die Aktion wird unregelmäßig durchgeführt.
Tarife im Vergleich 💛

Was ist CallYa Digital?

So beschreibt Vodafone selbst sein Angebot:

CallYa Digital ist Dein flexibler Handy-Tarif ohne Laufzeit. Du buchst ihn für nur 4 Wochen und hast dann 15 GB Datenvolumen im schnellen Vodafone 4G|LTE-Netz. Nach den 4 Wochen entscheidest Du, ob Du den Tarif weiternutzt oder was anderes ausprobierst. Die Allnet Flat ist monatlich kündbar, Du bleibst also voll flexibel.

CallYa Digital Aktion für Neukunden

Es gibt immer wieder Aktionen für Neukunden des CallYa Digital Tarifs. Achtet auf entsprechende Hinweise.

Was passiert, wenn 15 GB LTE versurft sind?

Dann wird deine Geschwindigkeit auf maximal 32 kBit/s. gedrosselt. Heißt: Große Sprünge sind dann nicht mehr zu machen, aber du tappst auch in keine Kostenfalle (denn eine SpeedGo-Datenautomatik wie in den Postpaid-Tarifen von Vodafone gibt es hier nicht). Anders als bei anderen CallYas wird also nicht einfach die Leitung gekappt.

Nachbuchungen gibt’s von 400 MB bis 7,5 GB − die Preise hierfür sind aber so unattraktiv, dass wir sie lieber gar nicht erst näher aufschlüsseln. Deinen Datenvolumenverbrauch kannst du übrigens immer über die Vodafone-App einsehen.

Was ist die CallYa Digital Freikarte?

Netzbetreiber Vodafone bietet seine CallYa-Karte (Prepaid-Karte) grundsätzlich als kostenlose Vodafone Freikarte an. Heißt: Du zahlst für die SIM-Karte weder Anschlussgebühr noch einen einmaligen Kartenpreis, sondern lediglich die anfallenden Verbrauchskosten.

Andererseits kannst du mit einer Freikarte aber auch nichts anfangen, sollte diese nicht mit Guthaben aufgeladen werden. Beim CallYa Digital ist es ja sogar so, dass du eh eine Bankverbindung hinterlegen musst, du also erst einmal Postpaid beginnst (und im Laufe der Zeit auf Prepaid umstellen kannst).

Ist ein Tarifwechsel von CallYa (Prepaid) zu CallYa Digital möglich?

Möchtest du in den Vodafone CallYa Digital Tarif aus einem herkömmlichen CallYa-Tarif wechseln (Talk & SMS, Smartphone Special, Smartphone Allnet), dann kannst du dies unter folgendem Link veranlassen

Steht im Vodafone CallYa Digital WiFi-Calling zur Verfügung?

Nein, anders als in den klassischen Postpaid-Tarifen von Vodafone (mit 24-monatiger Laufzeit) bekommst du im CallYa-Digital-Tarif dieses Feature nicht geboten. Der Netzbetreiber hat aber in der Vergangenheit schon öfter darüber gesprochen, dies freizuschalten. Mal schauen, wann es so weit sein wird.

Bietet der CallYa Digital Voice over LTE (VoLTE)?

Ja, mit Einführung der neuen CallYa-Tarife zum 15.9.2020 wird auch VoLTE bei CallYa Digital offiziell. Zuvor gab es aber bereits eine Ankündigung in diese Richtung.

Letzte Aktualisierung: 18.6.2020
CallYa: Ja zu VoLTE, Nein zu WLAN-Calling – offiziell

Lesen »

Vodafone: Voice over LTE für CallYa-Tarife - ein schier unendliches Thema

Ist der CallYa Digital 5G-fähig?

Eine gute Nachricht seit dem 15.9.2020: Der CallYa Digital wird 5G-fähig, wenn du die neue CallYa 5G-Option dazubuchst. Die kostet pro Abrechnungszeitraum (4 Wochen) 2,99 € extra.

Letzte Aktualisierung: 14.9.2020
Neue CallYa 5G-Option ermöglicht Zugriff aufs 5G-Netz

Lesen »

CallYa 5G Option
Falls du mehr von uns lesen möchtest, folge den SmartphoneFreunden gern bei Google News
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Wie findest du den CallYa Digital?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.