Welttag der Telekommunikation (17. Mai)
Am 17. Mai wird der Welttag der Telekommumikation begangen - auch am 17.5.2021
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ĂĽber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. FĂĽr dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Aus der Reihe unnützes Wissen: Am 17.5.1967 hat die Internationale Fernmeldeunition (ITU) diesen Tag als Welttag der Telekommunikation ausgerufen (bei wikipedia wird er etwas unspektakulärer als Weltfernmeldetag geführt), seit 1969 findet dieser jährlich statt.

Mittlerweile (seit 2006) trägt er einen Zusatz und schimpft sich offiziell »Welttag der Telekommunikation und Informationsgesellschaft«.

Klingt alles vielleicht nicht so ganz spektakulär, aber selbst die Vereinten Nationen finden diesen Tag sehr wichtig, vor allem in Bezug auf digitale Spaltung.

So formulierte die Unesco 2017:

Seit 1969 findet der Welttag der Telekommunikation statt, seit 2006 erweitert um den Begriff der Informationsgesellschaft. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat den 17. Mai zum „World Telecommunication and Information Society Day“ erklärt, zur Betonung der Möglichkeiten, die das Internet und andere Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für die Gesellschaft und die Wirtschaft eröffnen. Außerdem soll Aufmerksamkeit auf die Überwindung der Digitalen Spaltung gelenkt werden. Am 17. Mai 1865 wurde die erste internationale Telegraphen Konvention unterzeichnet und die ITU gegründet. Der Welttag der Telekommunikation und der Informationsgesellschaft wird von der ITU organisiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grund genug fĂĽr uns SmartphoneFreunde, auf diesen Tag aufmerksam zu machen.

ĂĽberitu.int
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Wie findest du das?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis fĂĽr freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.