Barcelona Mobile World Congress 2020 abgesagt
Barcelona Mobile World Congress 2020 abgesagt
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Die Mobilfunkmesse in Barcelona, der Mobile World Congress (MWC), alljährlicher Motor und Showroom für viele neue Smartphone-Modelle fernab der großen entkoppelten Keynotes (Apple) und Galaxy Unpacked Events (Samsung), ist endgültig abgesagt. Die Mobilfunkorganisation GSMA gab dies am Abend bekannt. In den Stunden zuvor hatten bereits viele Hersteller ihre Teilnahme abgesagt. Hintergrund ist die Ausbreitung des Coronavirus − und Messen dürften ja nun mal als „Keimschleuder“ par excellence gelten.

Ursprünglich hätte die Messe vom 24.2.2020 bis 27.2.2020 stattfinden sollen, erwartet wurden bis zu 100.000 Besucher.

Diskutiere mit uns und anderen!

Wie findest du das?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.