Game-Turbo Xiaomi
Was steckt hinter dem Game-Turbo von Xiaomi und Qualcomm?
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
Oha, wie es aussieht, gibt es mit dem Game-Turbo von Xiaomi und Qualcomm zukünftig eine neue Funktion, die das Xiaomi Mi 10 Pro Plus interessant für Gamer machen soll. Dann soll es nämlich möglich sein, einzelne Parameter individuell zu verstellen, um eine bessere Grafikleistung zu erzielen. 

Wenn Chef-Leaker Ice Universe von einem „Super Leak“ spricht, sollten wir uns das näher anschauen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Im Grunde wird das Spielen auf dem Smartphone nun dem PC immer ähnlicher, zumindest was die Individualisierbarkeit angeht.

Und: Das Mi 10 Pro Plus scheint nun auch in die Sparte Gaming-Smartphone zu rücken. Eigentlich hat Xiaomi dazu ja das Black Shark 3 an den Start gebracht.

überTwitter
Steffi
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Was sagst du zum Game-Turbo von Xiaomi?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here