Handymarkt Q4 2020 Apple Rekordquartal
Handymarkt im Q4 2020: Für Apple ein Rekordquartal
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Die Zahlen für das Q4/2020 zeigen: Der Handymarkt erholt sich. Counterpoint Research und Gartner haben Zahlen für das Quartal 4 veröffentlicht. Demnach haben sich die allgemeinen Smartphone-Verkäufe trotz Corona stabilisiert. Viele Hersteller konnten ihre Verkäufe steigern.

Erfolge kann vor allem Apple verbuchen: Die Reihe um das iPhone 12 wurde wohlwollend aufgenommen, bescherte dem Unternehmen sehr gute Zahlen – im Vergleich zum (zugegeben schlechten) vorangegangenen Quartal sogar ein Plus von 96 (!) Prozent. Also für Apple ein Rekordquartal.

Tarife im Vergleich 💛

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: communicationAds) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

Damit liegt Apple an der Spitze, hat im vierten Quartal laut Counterpoint Research 81,9 Millionen Smartphones ausgeliefert. Ein deutlicher Unterschied zu Samsung, die es auf „nur“ 62,5 Millionen Handys bringen. Gerade erst vermeldete Apple ja ein Rekordquartal mit über 100 Milliarden Dollar Umsatz.

Wer belegt als beste Smartphones die vorderen Plätze? Finde es mithilfe unserer Übersicht heraus!

Letzte Aktualisierung: 1.9.2021
Beste Handys 2021: Wer die Smartphone-Bestenliste anführt!

Lesen »

Beste Smartphones

Die Zahlen von Gartner unterstützen das, demnach erreichte Apple einen Marktanteil von fast 21 Prozent (20,8%), Samsungs Marktanteil sank dagegen auf 16,2 Prozent (lag zuletzt bei 17,3 Prozent).

Im Gesamtjahresvergleich liegt Samsung jedoch weiter an der Spitze, sicherlich auch dem breiteren Portfolio (mehrere Flaggschiff-Reihen, beliebte Mittelklasse) geschuldet. Und: Samsungs lang erwarteten Flaggschiffe um das Galaxy S21 kamen ja erst im Januar 2021 raus.

Die Zahlen bei Gartner zeigen aber auch, dass der Abstand zwischen den Marktanteilen von Apple und Samsung zuletzt geschrumpft ist:

  • Samsung 2020: 18,8% (zuletzt 19,2%)
  • Apple 2020: 14,8% (zuletzt 12,6%)

Huawei hat, dem US-Bann geschuldet, weiter stark verloren, lag im vierten Quartal nunmehr nur noch auf dem sechsten Platz hinter Xiaomi, Oppo und Vivo. Xiaomi konnte seine Position dagegen ausbauen. Nicht nur aufgrund leistungsstarker Flaggschiffe. Sondern eben auch aufgrund der günstigen 5G-Smartphones.

Ansonsten noch erwähnenswert: Realme als am schnellsten wachsende Handymarke. Da werden wir in diesem Jahr sicherlich noch einiges zu hören bekommen.

Klar, es gab schon bessere Jahre. Im Vergleich zu 2019 hat der Handymarkt 2020 schließlich 10 Prozent verloren. Der Blick aufs letzte Quartal lohnt sich dennoch: Ein Plus von immerhin acht Prozent im Vergleich zum Q3/20 verzeichnet der Markt nun.

Ach ja: 2021 sieht’s nun wieder anders aus: Im ersten Quartal 2021 wird wohl Samsung seinen Platz an der Spitze zurückerobern.

Letzte Aktualisierung: 10.3.2021
Trendforce-Prognose: Samsung wieder an der Spitze?!

Lesen »

Trendforce Prognose erstes Quartal 2021

Quellen
Counterpoint Research | business insider | Gartner | CounterPoint Research: Infographic (Abruf am 10.3.21)
Falls du mehr von uns lesen möchtest, folge den SmartphoneFreunden gern bei Google News
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Nutzt du eins der Handys der erfolgreichsten Hersteller aus dem Q4?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.