Leak zur Galaxy S20 Serie aufgetaucht: Wird es sogar ein Galaxy S20 Ultra geben?
Leak zur Galaxy S20 Serie aufgetaucht: Wird es sogar ein Galaxy S20 Ultra geben?
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ├╝ber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom H├Ąndler. F├╝r dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einsch├Ątzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Erneut so ein Ger├╝cht um die neue Samsung-Galaxy-S20-Serie. Um Weihnachten wurde ja ÔÇ×geleaktÔÇť, dass das Galaxy S11 gar nicht S11, sonder S20 hei├čen soll. Nun wird es sogar noch verr├╝ckter: Durch einen Tweet eines Handyh├╝llen-Herstellers wurden nicht nur die Display-Gr├Â├čen der 3 neuen Galaxy-S20-Ger├Ąte bekannt (6,2ÔÇ│, 6,7ÔÇ│ und 6,9ÔÇ│), sondern zugleich auch die Namen kundgetan. Und eine Benennung ├╝berrascht uns hier ganz besonders!

 Zum Tweet  

So soll es 2020 demnach n├Ąmlich das Samsung Galaxy S20, das Samsung Galaxy S20 Plus und das Samsung Galaxy S20 Ultra geben!

Ja, richtig geh├Ârt: Das Galaxy S20 Ultra (!) soll kommen. Stattdessen ist von einem Galaxy S20e gar nicht mehr die Rede. Wird also die gerade eingef├╝hrte e-Serie (Galaxy S10e) wieder abgeschafft?

Warten wirÔÇÖs ab. Es kann genauso gut wieder mal ein Spa├čvogel-Leak-Tweet sein.

Diskutiere mit uns und anderen!

Wie findest du das?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis f├╝r freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu l├Âschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabw├╝rdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist nat├╝rlich ausdr├╝cklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tats├Ąchlich im Raum anwesenden Personen unterh├Ąltst.