Mobile Daten im Ausland bei freenet FUNK
Mobile Daten im Ausland bei freenet FUNK - allerdings mit wichtiger Einschränkung!
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Schon lange angekündigt, jetzt ist es seit 4. August 2020 endlich Tatsache: Kunden von freenet FUNK können ab sofort auch im Ausland surfen. Und mittlerweile (Stand: 31. August 2020) hat die Bundesnetzagentur auch die 30-Tage-Regelung gekippt: Dir steht somit täglich ein Kontingent von 1 Gigabyte Datenvolumen zum Versurfen in der EU / EWR zur Verfügung.

Zum Angebot 
Tarife im Vergleich 💛

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: Tariffuxx) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

freenet FUNK Unlimited
› Mobilfunknetz: Telefónica   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 31.8.2020

LTE/4G
∞ FLAT
(max. 225 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

Zum Angebot 
freenet FUNK Unlimited
722,80 € 
30,12 € 
30,12 € 

Aber: Anrufe und SMS sind bei freenet FUNK nach wie vor nicht dabei.

FUNK ist ein nationaler Mobilfunktarif. Du kannst zusätzlich – unabhängig von Deinem Tarif – 1 GB Datenvolumen pro Tag in der EU/EWR kostenlos nutzen. Konkret handelt es sich dabei um folgende Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern sowie der Europäische Wirtschaftsraum (Island, Liechtenstein, Norwegen). Anrufe und SMS sind leider nicht möglich

überteltarif
Quellefreenet FUNK
Steffi
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Nutzt du freenet FUNK im Ausland?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here