POCO wird eigenständige Marke von Xiaomi
POCO wird eigenständige Marke von Xiaomi
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Wie Manu Kumar Jain (Vice President, Xiaomi and Managing Director Xiaomi India) auf Twitter bekannt gab, wird aus POCO, ehemals noch wohlbehütet unter dem Xiaomi-Dach, nun eine eigenständige Smartphone-Marke. Sieht ja so aus, als würde man POCO noch einiges zutrauen. Hierzulande war das Pocophone F1 ja eher ein Geheimtipp. Es machte vor allem durch ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis von sich.

Zum Tweet 

Warum hieß das Gerät hierzulande eigentlich Pocophone F1 – und nicht POCO F1. Wollte man sich die Namensstreitereien mit einem doch recht bekannten Möbel-Discounter sparen? 😉

Jedenfalls hoffen wir doch mal, dass nun die Bahn für den F1-Nachfolger frei ist. Gerüchte zum Pocophone F2 (bzw. POCO F2) gibt es ja genug (siehe_the_tech_guy via Twitter). Schauen wir mal, ob das bis Sommer 2020 was wird.

Diskutiere mit uns und anderen!

Was haltet ihr von der Xiaomi / POCO Marken-Strategie?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here