Satelliten-Empfang beim iPhone 13
Satelliten-Empfang beim iPhone 13
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ĂĽber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. FĂĽr dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Bekommt das iPhone 13 Satelliten-Empfang? Und was bedeutet das ĂĽberhaupt?

Kürzlich war ich mal wieder in der Natur unterwegs und hatte, wie so oft, keinen Empfang. Dass auch nach der 3G-Abschaltung nicht plötzlich ganz Deutschland flächendeckend versorgt ist, war ja klar. Dennoch nervt es, wenn nicht einmal mehr das Edge-Symbol im Display auftaucht, sondern gar kein Empfang möglich ist. Die Handynetze sind also definitiv weiter ausbaufähig.

Tarife im Vergleich đź’›

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: communicationAds) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

Apple verfolgt Gerüchten zufolge nun einen ganz anderen Ansatz. Um LTE oder gar 5G zu unterstützen, sollen Satellitenverbindungen mit der kommenden Reihe um das iPhone 13 möglich sein. Also auch mit iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max und iPhone 13 mini.

Niemand anderes als Analyst Ming-Chi Kuo hat das Stichwort Satellitentelefon ins Gespräch gebracht. Dazu käme ein Qualcomm X60-Modem zum Einsatz, das modifiziert Telefonate oder auch Textnachrichten über Satelliten möglich macht.

Rein von der Hardware her wäre der Einsatz des iPhones als Satelliten-Telefon also denkbar. Stellt sich nur die Frage, inwieweit sich das Ganze dann tariftechnisch gestalten wird.

Grundsätzlich möglich, mit einer kostenpflichtigen Tarifoption verbunden oder bei einigen Providern ganz ausgeschlossen? Mal abwarten, auch, ob das Ganze dann tatsächlich so kommt.

Die Gerüchteküche geht jedenfalls mittlerweile davon aus, dass nur Notfallrufe via Satellit absetzbar sein werden. Und nur dort, wo kein Empfang besteht. Und nur testweise in ausgewählten Ländern bzw. Regionen. Apple Insider spekulierte außerdem, dass es sich um fürs iPhone 13 erstmal um einen Testballon handeln könnte, während die breitere Verfügbarkeit der Satellitentelefonie dann erst mit kommenden Generationen etabliert wird.

Was wir ja bereits wissen: Sogenannte »Satellitenverbindungen« (etwa im Flugzeug oder auf Kreuzfahrt) sind ja durchaus möglich, werden aber gerne mal zur Kostenfalle, da die Preise exorbitant hoch sind und nicht vom regulierten Roaming abgedeckt werden.

ĂĽbermacrumors.com (Abruf zuletzt am 7.9.2021)
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Was meinst du, wird das iPhone 13 wohl zum Satellitentelefon?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis fĂĽr freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.