Studie zur Laufzeitverkürzung von Handytarifen
Die Studie zur Laufzeitverkürzung von Handytarifen von Bearing Point dürfte durchaus überraschen
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Eine Studie zur Laufzeitverkürzung von Handytarifen, die die Unternehmensberatung Bearing Point mithilfe von YouGOV vom 30.4.2020 bis 4.5.2020 unter 2.000 Studienteilnehmer(innen) durchgeführt hat, überrascht uns.

Denn als Prävention von Kostenfallen im Mobilfunk sprach sich der Verbraucherschutz in einem Gesetzesvorschlag für die Verkürzung von Tarif-Laufzeit auf maximal ein Jahr aus.

Die Studie zeigte jedoch: Kunden sind mit 2 Jahren Laufzeit zufrieden; vor allem, weil sie die Kehrseite der Medaille fürchten. Denn diese beträfe eine erwartbare Kostensteigerung für Handy-Bundles, also subventionierten Angeboten aus Smartphone und Vertrag.

Marcel Tietjen (Bearing Point) erklärt dazu:

»Unsere Umfrageergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der Mobilfunkkunden mit einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren zufrieden ist und sich keine Verkürzung wünscht. Eine Verkürzung von Laufzeiten bei Mobilfunkverträgen würde zwei Resultate mit sich ziehen: Vertragsabschlüsse ohne Mobiltelefone oder erhebliche Zuzahlungen für Smartphones durch die Endkunden. Unsere Umfrage zeigt deutlich, dass Mobilfunkkunden sich beides nicht wünschen. Es scheint als gehe der Verbraucherschutz in diesem Fall an den Wünschen der Verbraucher vorbei. An dieser Stelle sollte der Verbraucherschutz nochmal nachjustieren und in den Diskurs mit Verbrauchern und Telekommunikationsanbietern gehen.«

überbearingpoint.com
Daniel
Tarif-Experte / findet sein iPhone 7 (256 GB) total ausreichend - und die congstar Allnet-Flat (10 GB) für 16,25 € mtl. sowieso / ist mit seinem Tarif komplett überversorgt und versurft selten sein komplettes Datenvolumen / mag keine langen Fußnotentexte / empfiehlt bei den Smartphonefreunden nur das, was er auch guten Freunden rät
Diskutiere mit uns und anderen!

Was meinst du zu diesem heiklen Thema?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here