Eine VATM-Studie zeigt ganz deutlich die Zufriedenheit der Verbraucher(innen) mit 24 Monaten Vertragslaufzeit
Eine VATM-Studie zeigt ganz deutlich die Zufriedenheit der Verbraucher(innen) mit 24 Monaten Vertragslaufzeit
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ├╝ber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom H├Ąndler. F├╝r dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einsch├Ątzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Eins vorab (grob) verk├╝rzt: Ich bin kein Freund der angedachten Laufzeit-Verk├╝rzungen f├╝r Handytarife, finde die Wahlfreiheit f├╝r 24 Monate oder Vertr├Ąge ohne Laufzeit, wie sie aktuell besteht, ausreichend. Einfach, weil damit subventionierte Handy Deals m├Âglich sind, die es bei einer zwingenden Laufzeit-Einschr├Ąnkung auf maximal ein Jahr nicht mehr g├Ąbe. Andererseits pl├Ądiere ich aber auch f├╝r attraktivere K├╝ndigungsfristen nach der Mindestlaufzeit, damit niemand automatisch verl├Ąngert wird, der es eigentlich gar nicht wollte (und nur zu faul war).

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) unterst├╝tzt meine Sichtweise zur Wahlfreiheit im Tarifsektor mit Hinweis auf eine bestehende Studie zur Zufriendenheit von Verbrauchern mit 24 Monaten Vertragslaufzeit.

Denn wer sich auskennt, profitiert von den g├╝nstigen Angeboten Ôłĺ die es bei einer zwingenden Verk├╝rzung in DER Form sicher nicht mehr geben w├╝rde:

Mehr als zwei Drittel der Befragten haben bzw. hatten sich laut Studie ganz bewusst f├╝r einen Zweijahresvertrag entschieden. Die Befragten sind gut informiert und kennen die bestehenden Wahlm├Âglichkeiten im TK-Markt zu deutlich ├╝ber 80 Prozent. Als fair bezeichnen 89 Prozent aller Kundinnen und Kunden ÔÇô mit aber auch ohne Vertragsbindung ÔÇô die heute bestehenden Wahlm├Âglichkeiten

Damit stehen der VATM und ich ├╝brigens nicht allein. Auch die Unternehmensberatung Bearing Point kam zuletzt zu dem Schluss, dass eine Befristung von Handytarifen auf maximal 12 Monate aus Nutzer(innen)sicht nicht gew├╝nscht sei.

Und eine Check24-Studie aus dem April 2020 zeigte: Mehr als die H├Ąlfte halten ihrem Mobilfunkanbieter 5 Jahre oder l├Ąnger die Treue.

Warum st├╝tzt sich dann eigentlich das Bundesministerium f├╝r Verbraucherschutz? Klar, nat├╝rlich muss man den Lobby-Anteil s├Ąmtlicher Studien mit einbeziehen, denn Einzelinteressen gibt es viele. Letztlich interessiert mich aber, was aus Verbraucher(innen)sicht empfehlenswert(er) w├Ąre.

Und daf├╝r gibt es f├╝r meinen Geschmack keine 2 Meinungen:

  • Wahlfreiheit (auch f├╝r Zweijahresvertr├Ąge): ja!
  • Automatische Vertragsverl├Ąngerungen f├╝r 12 Monate und 3 Monate K├╝ndigungsfrist: nein! (flexibler werden)
├╝bervatm.de
Tarif-Experte / findet sein iPhone 7 (256 GB) total ausreichend / ist mit seinem congstar-Tarif komplett ├╝berversorgt und versurft selten sein komplettes Datenvolumen / mag keine langen Fu├čnotentexte / empfiehlt bei den SmartphoneFreunden nur das, was er auch guten Freunden r├Ąt
Diskutiere mit uns und anderen!

Was meinst du zum Thema?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis f├╝r freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu l├Âschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabw├╝rdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist nat├╝rlich ausdr├╝cklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tats├Ąchlich im Raum anwesenden Personen unterh├Ąltst.