Xiaomi steigende Handyverkäufe Q1 2020
Xiaomi: Steigende Handyverkäufe im ersten Quartal 2020 - trotz Corona
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Während Corona vielen Smartphone-Herstellern sinkende Verkaufszahlen beschert, läuft es für das chinesische Unternehmen Xiaomi dagegen überraschend gut. Das verraten nun auch die offiziellen Xiaomi Zahlen für das erste Quartal 2020. Die Handyverkäufe stiegen deutlich und allein die Modelle Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro verkauften sich über 1 Million Mal.

  • Smartphone-Verkäufe steigen um 12,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum
  • 29,2 Millionen verkaufte Handys (+ 4,7 Prozent)
  • 11,1 Prozent Marktanteil
  • über 1 Million verkaufte Geräte der Mi 10 und Mi 10 Pro Reihe in nur 2 Monaten
  • insgesamt steigt der Umsatz um 13,6 Prozent

Kürzlich hatten wir ja bereits von den sinkenden Handyverkäufen aufgrund von Corona berichtet. Xiaomi gehörte zu den wenigen Herstellern, die ein Plus einfahren konnten. Die offiziellen Quartalszahlen bestätigen dies nun.

überXiaomi Blog
Steffi
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Wie findest du das?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here