Xiaomi streicht Mi aus vielen Produktnamen
Neue Strategie: Xiaomi streicht Mi aus vielen Produktnamen
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ĂĽber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. FĂĽr dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!

Spannende Neuigkeiten für Fans von Xiaomi: Die Marke Xiaomi will in Zukunft auf das »Mi« in der Produktbezeichnung verzichten. Schluss also mit Xiaomi Mi 12 oder Mi Mix 4. Handys sollen demnach nicht mehr unter Bezeichnungen wie Xiaomi Mi 12 sondern direkt als Xiaomi 12 rauskommen.

Den Anfang soll dabei bereits das Xiaomi Mix 4 machen, ursprünglich ja als Mi Mix 4 bezeichnet. Ein Unternehmenssprecher betonte gegenüber XDA, dass alle kommenden Produktvorstellungen diesem Schema folgen sollen.

Tarife im Vergleich đź’›

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: communicationAds) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

Xiaomi-CEO Lei Jun sagte, dass die Bezeichnung Mi für »Mobile Internet« und »Mission Impossible« stehe. Im Jahr 2021 hat Xiaomi seine scheinbar unmögliche Mission erfüllt: Weltweite Marktanteile auf dem Smartphone-Markt und ein riesiges Produktportfolio, das neben Handys auch SmartHome-Anwendungen und Zubehör sowie Artikel wie E-Scooter oder Ventilator umfasst.

Kund*innen sollen in Zukunft Handys viel stärker mit der Hauptmarke Xiaomi assoziieren. Die Untermarke Redmi soll dagegen erhalten bleiben.

Offen bleibt, was mit Xiaomis MIUI (dem Betriebssystem) passiert: Wird daraus dann Xiaomi UI?

Auch noch offen: Kommen Xiaomi Mi 11T und Mi 11T Pro noch unter der alten Bezeichnung? Oder wird’s direkt das Xiaomi 11T? Das werden wir wohl zum Xiaomi Event erfahren. Entweder am 15.9. oder am 23.9.2021.

Quellen
XDA: Goodbye Mi, hello Xiaomi: Future Xiaomi products won’t carry Mi branding (Abruf zuletzt am 24.8.2021)
Gaming-Smartphone oder Foldable? Steffi beobachtet gern, was sich abseits des Handy-Mainstreams so tut und versorgt ihre Freunde mit jeder Menge Tipps rund ums Smartphone. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310! Seitdem hat sie die unterschiedlichsten Modelle durchprobiert - nach Windows Phone (ein kurzes Prepaid-Intermezzo) und iPhone (als Vertragshandy) ist aktuell ein Androide in Betrieb.
Diskutiere mit uns und anderen!

Xiaomi ohne Mi? Was hältst du davon?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis fĂĽr freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.