smartmobil Datenautomatik kĂĽndigen oder max. 3x bis zu 1 GB nachbuchen

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks (♥) enthalten ▼
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt ĂĽber solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. FĂĽr dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort! Unsere Vergleiche oder Tarifbestenlisten bearbeiten stets nur einen Teilausschnitt und stellen eine subjektive Auswahl dar (wobei der gĂĽnstige Preis natĂĽrlich die Hauptrolle spielt) - informiere dich bitte auch anderswo ĂĽber gĂĽnstige Tarife oder Preisveränderungen vor einem Kauf, sollten diese uns einmal entgehen, und informiere uns am besten direkt darĂĽber. Ansprechpartner fĂĽr Preise, Tarifkonditionen sowie die Abwicklung ist der jeweilige Händler, der das Angebot bereitstellt.
zuletzt aktualisiert: 11. Oktober 2021
smartmobil Datenautomatik

Die smartmobil Datenautomatik ist deaktivierbar, so viel schon einmal vorweg. Die Datenautomatik ist bei Tarifabschluss seit Februar 2021 wieder voraktiviert und bucht automatisch kostenpflichtig Highspeed-Datenvolumen nach, sobald du dein monatliches Datenvolumen verbraucht hast.

Zum 22. Juli 2021 wurde die Datenautomatik von smartmobil angepasst. Je nach Tarif werden mittlerweile für je 2 € pro Buchung bis zu 3x zwischen 300 Megabyte und 1 Gigabyte Daten nachgebucht.

 Zu smartmobil  

smartmobil Datenautomatik deaktivieren

Für manche Nutzer*innen ist die Datenautomatik nervige Kostenfalle, für andere wieder die Rettung, um bis Monatsende dann doch noch normal surfen zu können. Denn: Im smartmobil Netz wird wie üblich gedrosselt: Bei maximal 64 kBit/s. nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens brauchst du durchaus Geduld für Netflix & Co.

Die Automatik ist bei Tarifschluss aufgeschaltet. Möchtest du zusätzliche Kosten durch die Automatik ausschließen, dann kannst du die smartmobil Datenautomatik deaktivieren lassen, zum Beispiel beim Kundenservice.

smartmobil Datenautomatik: Bis zu 3x 1 GB für je 2 €

Die neue Staffelung bei der smartmobil Datenautomatik gilt seit 22.7.2021 und hat sich mit der Tarifanpassung zum 11.10.2021 nur geringfügig geändert. Die Staffelung ist dabei abhängig von deinem gebuchten Tarif.

Statt wie zuvor 200 oder 300 Megabyte gibt es nun drei verfĂĽgbare Stufen (300, 500, 1000 Megabyte).

Daten automatisch nachbuchen: Mehrkosten von 6 € möglich

Der Preis von je 2 € pro Buchung bleibt bestehen, somit sind je Tarif bis zu 6 € an monatlichen Mehrkosten möglich.

Sieht dann insgesamt so aus:

  • 3x 300 MB zu je 2 € im 3 GB Tarif
  • 3x 500 MB zu je 2 € im smartmobil LTE 10 GB Tarif
  • 3x 1.000 MB zu je 2 € im 15 GB Tarif
  • 3x 1.000 MB zu je 2 € im 20 GB Tarif

Wie es um die smartmobil Erfahrungen steht, checkst du hier:

Letzte Aktualisierung: 6.4.2022
smartmobil Erfahrungen zu den Tarifen im Check: Bewertungen, News & Aktionen

Lesen Â»

smartmobil Handytarife
Tarife im Vergleich đź’›

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: communicationAds) geladen. Achte bitte auf die dort geltenden Datenschutzeinstellungen und Cookie-Richtlinien. Aktiviere den Inhalt nur dann, wenn du dich mit den dort geltenden Regeln einverstanden erklärst.

Ja, externen Rechner (Fremdinhalt) anzeigen

Diskutiere mit uns und anderen!

Nutzt du die smartmobil Datenautomatik aktiv?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis fĂĽr freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.