Handyvertrag unter 5 Euro: So viel gibt’s aktuell für so wenig Geld

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
Handyvertrag unter 5 Euro

D u suchst einen günstigen Handyvertrag unter 5 Euro im Monat? Dann lautet die positive Nachricht: Hier hat sich in den letzten Monaten enorm viel getan, das Angebot an 5-Euro-Tarifen fällt heute viel reichhaltiger aus als früher.

So hast du nunmehr die Qual der Wahl − na gut, das klingt zu euphorisch. Aber: Handytarife unter 5 Euro sind heute keine Seltenheit mehr, wie sie das noch vor 2 Jahren waren, als eigentlich nur ein Handyvertrag unter 10 Euro im Monat als günstigstes Angebot als empfehlenswert galt. In diesem Beitrag möchten wir die Handytarife bis 5 € vorstellen, die du vielleicht noch nicht kennst ...

🦉 Das Wichtigste
  • Es gibt Allnet-Flats unter 5 € im Monat, diese sind aber sehr selten
  • Leistungsfähige Tarife für unter 5 € sind nicht zu erwarten
  • Wer zwischen 5 € und 10 € Grundgebühr sucht, findet sehr viele Angebote
Vorteile
✓ Niedrige Grundgebühr
✓ Überschaubare Gesamtkosten
✓ Allnet-Flats möglich
✓ Gut für Einsteiger
Nachteile
✘ Ausgedünntes Tarifangebot
✘ Aktionstarife statt Dauerpreise (Preis steigt meist nach 2 Jahren)
Tarifvergleich 🔎 
Hier verraten wir dir, was du über Handytarife bis 5 € wirklich wissen solltest.
Welche Handytarife unter 5 € gibt es aktuell?
💬 Wenn du dich für Handytarife unter 5 € interessierst, wirst du herausfinden, dass das Angebot in den letzten Monaten deutlich gestiegen ist: So kannst du mittlerweile eine Reihe von Tarifen unter der magischen 5-Euro-Grenze finden, ob Freiminuten-Angebote oder sogar Allnet-Flats. Drillisch hat 2019 einen sogenannten Telefonie-Tarif für 4,99 € eingeführt.
Welche Netze nutzt ein Handyvertrag bis 5 Euro?
💬 Mittlerweile kannst du einen Handyvertrag bis 5 Euro in allen Netzen, also Telekom, Vodafone oder o2, antreffen. Gab es früher lediglich günstige o2-Handytarife unter 5 €, haben Telekom (über Discounter wie crash, freenet Mobile und Klarmobil) und Vodafone (LIDL Connect) aufgeholt. Sogar kostenlose Tarife (wie netzclub) sind möglich.
Hat ein Handyvertrag unter 5 Euro LTE / 4G?
💬 Die 4G/LTE-Netztechnologie ist heute der Standard im Mobilfunkmarkt, was bedeutet, dass auch ein Handyvertrag unter 5 Euro im Monat über LTE verfügt, ja. Grundsätzlich würden wir dir auch keinen Tarif unter 5 € ohne LTE empfehlen.
Welcher Handyvertrag unter 5 Euro ist der beste?
💬 Welcher Handyvertrag unter 5 Euro monatlich der beste Handytarif ist, hängt von deinen individuellen Nutzungsgewohnheiten ab. Das Angebot an 5-Euro-Tarifen ist zwar vergrößert, dennoch solltest du keine große Palette erwarten. Mitunter ist es hilfreich, bis mindestens 10 Euro im Monat zu planen. Ein paar Euro machen hier bereits eine Menge aus.
Gibt es auch ein Handy mit Vertrag für Euro im Monat?
💬 Nein, leider gibt es keine seriösen Angebote, die ein Handy mit Vertrag unter 5 Euro im Monat ermöglichen, es sei denn, du planst eine sehr hohe Zuzahlung für das Smartphone ein. Es ist also wenig realistisch, ein Bundle für unter 5 € aus Handy und Handyvertrag zu finden.

Bester Handyvertrag unter 5 Euro

Na klar, wer fragt sich nicht, welcher der beste Handyvertrag unter 5 Euro ist? Doch welcher Handytarif passend für dich ist, legst du selbst mit deinem Nutzungsverhalten fest. Eine pauschale Antwort für 5-Euro-Angebote können wir dir also nicht geben, aber einige Empfehlungen mit an die Hand, worauf du achten kannst, wenn es um diese Billigtarife geht.

Ob ein 5-Euro-Vertrag für dich also überhaupt infrage kommt, bekommst du sehr schnell mit einer kurzen Checkliste heraus:

  • Welche Tarifleistungen erwartest du?
  • Weche Laufzeit bevorzugst du?
  • Welches Netz darf es sein?

Klar ist: Wer unter 5 € Grundgebühr sucht, darf dafür keine allzu üppig ausgestatteten Tarife mit mehren Gigabyte Datenvolumen erwarten. Denn nach der GB-Höhe entscheidet sich heute der Preis.

Eine Allnet-flat für bis zu 5 € ist hingegen eher kein Problem, wenn du mit dem o2-Netz kein Problem hast.

Und wenn du einen monatlich kündbaren Tarif suchst, dann solltest du dir darüber im Klaren sein, dass die Mobilfunkanbieter bei besonders niedrigen Kosten erfinderisch werden − z.B. mit einem vergleichsweise hohen einmaligen Bereitstellungs- bzw. Anschlusspreis.

Prepaid-Tarife unter 5 Euro

Ob du nun Prepaid-Tarife unter 5 € suchst oder Postpaid-Tarife (also Verträge, die vom Bankkonto abgebucht werden) − fündig wirst du schon, aber: Die Auswahl an echten 5-Euro-Tarifen ist begrenzt. Zumindest, wenn du sie als Haupttarif verwenden möchtest (und nicht lediglich als Ergänzung).

Handyvertrag für 1,99 Euro: Nur sehr, sehr selten!

Falls du schon einmal von einem Handyvertrag für 1,99 € im Monat gehört hast. Ja, es gibt ihn. Aber nein, nicht regelmäßig. Und wenn, dann auch meist nur für ultrakurze Zeit (wenige Stunden), vorrangig kurz vor einem Quartalsende (März, Juni, September oder Dezember) und dann ggf. auch ohne Rufnummernmitnahme.

Häufig vertreibt die freenet-Gruppe die Tarife dann unter der Aktionstarifmarke crash:

crash Smartphone Flat 500 MB LTE
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 3.3.2020

LTE/4G
0.5 GB
(max. 25 Mbit/s.)

abgelaufen 
crash Smart Flat 500
47,76 € 
1,99 € 
1,99 € 

2,99 Euro Handytarif für Einsteiger

2,99 € für einen Handytarif − das ist schon deutlich häufiger der Fall als 1,99 €. Aber selten sind solche Freiminuten-Tarife (erwarte bitte keine Allnet-Flats zu diesem Preispunbkt) schon. Auch hier steht meist ein crash-Tarif Pate:

crash Smartphone Flat 750 MB LTE
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 14.10.2020

LTE/4G
0.75 GB
(max. 25 Mbit/s.)

abgelaufen 
crash Smart Flat 750
71,76 € 
2,99 € 
2,99 € 

Handyvertrag für 3,99 Euro

Ja, es gibt tatsächlich Handyverträge für 3,99 €, sogar Allnet-Flats. Aber eben nicht dauerhaft, sondern aktionsweise − von Provider Drillisch (demnach das Telefónica-Netz), erstmals über amazon.de ins Spiel gebracht (mit wenig Datenvolumen), später auch über eigene Vertriebswege, für jeweils kurze Zeit. Waren diese Tarife zu Beginn des Jahres 2020 noch gang und gäbe, hält sich der Provider mittlerweile deutlich zurück, was solche Tarife angeht.

freenet MOBILE Smartphone-Flat 750 MB
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 26.5.2020

LTE/4G
0.75 GB
(max. 25 Mbit/s.)

Zum Angebot 
freenet MOBILE Smartphone-Flat
105,75 € 
4,41 € 
4,41 € 

Handyvertrag für 4,99 Euro

Der klassische Aktionstarif bei Drillisch ist stattdessen ein Handyvertrag für 4,99 Euro im Monat geworden. Woche für Woche (dienstags um 11 Uhr) wechselt das Drillisch Aktionsangebot von einer Marke zur anderen. Mit ein wenig Glück erwischst du dann einen günstigen 2-GB-Vertrag für 4,99 € Grundgebühr, und das sowohl mit 24-monatiger Vertragslaufzeit als auch ohne.

o2 Handyvertrag unter 5 Euro

Wer einen o2-Handyvertrag unter 5 Euro sucht, kann sich den o2 Free Starter Flex zwar einmal vornehmen − dieser Billigtarif gilt aber nur als Bestandskunde, also wenn du bereits einen o2-Free-Tarife am Laufen hast. Voraussetzungslos ist dieser Netzbetreiber-Vertrag also leider nicht − und durch die Aneinanderkettung von mehreren Tarifen ohnehin nicht unser Tipp.

Im o2-Netz (zu dem wir das Telefónica-Netz zählen) wäre ja ohnehin Drillisch erste Wahl: Hier gibt’s die oben angesprochenenden 4,99-Euro-Tarife mit 2 GB LTE fast jede Woche, wenn du entsprechend danach suchst.

Telekom (D1) Handyvertrag unter 5 Euro

Wer im Telekom-Netz (D1) nach einem Vertrag unter 5 € im Monat Ausschau hält, darf dafür keine Allnet-Flat erwarten. Na gut, doch − eine Ausnahme wäre die Allnet-Option bei den Prepaid-Discountern NORMA Connect und Kaufland Mobil: Hier kannst du für 3,90 € (gültig für 28 Tage) in alle deutschen Netze telefonieren; anders als andere Allnet-Flats beinhaltet der Tarif dann aber keine Internet-Flat.

Ansonsten geht es mit Tarifen bei freenet MOBILE ab 3,99 € aus − mit Freiminuten und kleiner Internet-Flat.

freenet MOBILE Smartphone-Flat 750 MB
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 26.5.2020

LTE/4G
0.75 GB
(max. 25 Mbit/s.)

Zum Angebot 
freenet MOBILE Smartphone-Flat
105,75 € 
4,41 € 
4,41 € 

Oder eben bei den Prepaid-Discounter: Für 4,99 € (für 28 Tage) bekommst du Freiminuten und Internet-Flat auch dort.

Vodafone (D2) Handyvertrag unter 5 Euro

Einen Handytarif unter 5 € im Vodafone-Netz (D2) findest du ebenfalls beim Prepaid-Discounter − über LIDL CONNECT kannst du für 4,99 € (für 28 Tage) ebenfalls Freiminuten und eine kleine Internet-Flat ergattern.

Über freenet MOBILE, die Klarmobil-Untermarke als Spezialist für Billigtarife, hat ebenfalls einen im D2-Netz realisierten Vertrag für dich parat, der dann 4,99 € kostet.

Was ist der Haken an einem Handytarif für unter 5 Euro?

Wo Licht ist, ist auch Schatten: Der Haken an einem Handyvertrag unter 5 Euro ist nun mal, wie du dir vorstellen kannst, das eingeschränkte Tarifangebot. Viel Wahlfreiheit bleibt dir nicht, vor allem nicht beim Netz.

Außerdem gilt: Einige der besten Unter-5-Euro-Tarifangebote laufen für mindestens 24 Monate und sind dann nicht monatlich kündbar.

Und zu guter Letzt: Für einen Monatspreis von weniger als 5 € sind subventionierte Smartphones natürlich aber mal so gar nicht drin, sprich: Es gibt keinen Handyvertrag unter 5 € mit Handy, schlag dir das bitte direkt aus dem Kopf. Denn selbst unter 10 € gibt es solche Bundles ja nun einmal nur äußerst selten …

Datentarife unter 5 € im Monat …

… sind ebenfalls selten, aber ein spezieller Tarif im Vodafone-Netz (D2) ist dann doch unsere Empfehlung:

freenetMOBILE Daten-Flat 3 GB LTE
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 1.7.2020

LTE/4G
3 GB
(max. 21.6 Mbit/s.)

Zum Angebot 
freenetmobile Daten-Flat 3 GB LTE
129,75 € 
5,41 € 
5,41 € 

Handytarife unter 5 Euro im Monat vergleichen

Doch nun Butter bei die Fische: Welche Handytarife unter 5 Euro lohnen sich aktuell?

sim.de LTE 3 GB
› Mobilfunknetz: Telefónica   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 29.10.2020

LTE/4G
3 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Zum Angebot 
Mit dem sim.de 3,99 Euro Aktionstarif gibt's zum ersten Mal keine Allnet-Flat zu diesem Preis
95,76 € 
3,99 € 
3,99 € 
PremiumSIM LTE S
› Mobilfunknetz: Telefónica   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 27.10.2020

LTE/4G
3 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

Zum Angebot 
Normalerweise kostet dich die PremiumSIM LTE S mit 3 GB monatlich 6,99 € - aktionsweise wird es aber günstiger
143,76 € 
5,99 € 
5,99 € 
winSIM LTE All 1 GB
› Mobilfunknetz: Telefónica   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 27.10.2020

LTE/4G
2 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

Zum Angebot 
winSIM LTE All 1 GB
119,76 € 
4,99 € 
4,99 € 
freenetMOBILE Daten-Flat 3 GB LTE
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 1.7.2020

LTE/4G
3 GB
(max. 21.6 Mbit/s.)

Zum Angebot 
freenetmobile Daten-Flat 3 GB LTE
129,75 € 
5,41 € 
5,41 € 
freenet MOBILE Smartphone-Flat 750 MB
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 26.5.2020

LTE/4G
0.75 GB
(max. 25 Mbit/s.)

Zum Angebot 
freenet MOBILE Smartphone-Flat
105,75 € 
4,41 € 
4,41 € 

Vergleiche selbst, am besten mit einem Vergleichsrechner. Wir haben ihn für dich voreingestellt.

Tarife im Vergleich 💛

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: Tariffuxx) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

Diskutiere mit uns und anderen!

Was meinst du: Reicht dir ein Handyvertrag unter 5 Euro im Monat? Oder soll es mehr Leistung sein?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.