free prepaid Netz und Netzabdeckung: Wie ist der Stand aktuell bei 5G & LTE?

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
zuletzt aktualisiert: 7. September 2021
free prepaid Netz

Interesse am free prepaid Netz? Dann lies weiter, denn hier erfährst du alles, was du über das Mobilfunknetz der noch recht neuen (2020 gestarteten) Marke wissen solltest. In diesem Beitrag erkläre ich, wie du die Netzabdeckung überprüfen kannst und ob du bei free prepaid zum Beispiel VoLTE, WiFi Calling, 5G oder LTE nutzt.

 Zu free prepaid  
Welches Netz nutzt free-prepaid?
💬 Wie schon die Vertragstarife von Drillisch werden auch die free-prepaid Tarife im Telefónica-Netz (o2) geschaltet, sodass du also dasselbe Mobilfunknetz nutzt wie ALDI TALK, Tchibo mobil, Blau oder aber netzclub. Die maximale Surfgeschwindigkeit liegt bei 50 Mbit/s.
Gibt es bei free:prepaid 5G?
💬 Bei free:prepaid gibt es noch kein 5G. Bis auf wenige Ausnahmen gibt es 5G ja ohnehin bislang nur bei den Netzanbietern.
Wie sieht es im free prepaid Handynetz mit LTE aus?
💬 LTE/4G steht im free prepaid Handynetz zur Verfügung. Du surfst jedoch nicht mit LTE Max, sondern mit bis zu 50 MBit/s.
Was hat free prepaid mit dem 1&1 Netz zu tun?
💬 free prepaid ist 2020 als Drillisch-Marke gestartet. Drillisch ist ja mittlerweile 1&1 und genau die planen ja ein eigenes Netz. Kurzum: In Zukunft könnten, bei ausreichendem Ausbau, die free:prepaid Tarife dann ins 1&1 Netz wechseln.
free prepaid: Ist WiFi Calling verfügbar?
💬 Bei free prepaid ist WiFi Calling verfügbar. Du nutzt also die Möglichkeit, über WLAN-Netze zu telefonieren. Achte darauf, dass dein Handy dies ebenfalls unterstützen muss und aktiviere die Option gegebenenfalls. Tipp: Auch Voice over LTE (VoLTE) ist verfügbar.

Letzte Aktualisierung: 1.10.2021
free-prepaid Erfahrungen: Wie ist Drillischs Prepaid-Tarifmarke bewertet?

Lesen »

free Prepaid

free prepaid im Telefónica-Netzverbund

free prepaid ist als Drillisch-Marke gestartet. Die Netz-Zuordnung ist also recht einfach: Du landest bei der Telefónica im o2-Netz.

Schau dir dementsprechend also gerne die o2 Tarife noch einmal an: So lässt es sich gut vergleichen, wie die Preise bei anderen Providern im gleichen Netz so aussehen.

Letzte Aktualisierung: 21.9.2021
o2 Tarife im Check: So günstig sind Handytarife im o2-Netz

Lesen »

o2 Tarife

Und noch ein Tipp: Die Drillisch Angebote gibt es ja im wöchentlichen Wechsel, teils mit echten Krachern. Auch da lohnt es sich, auf dem Laufenden zu bleiben.

Letzte Aktualisierung: 19.10.2021
Drillisch-Angebote der Woche: Das sind die Drillisch Deals

Lesen »

Drillisch Angebote

free prepaid Netzabdeckung prüfen

Die free prepaid Netzabdeckung prüfst du am einfachsten, indem du Netzkarten heranziehst.

Die gibt es etwa bei der Telefónica oder bei der Bundesnetzagentur.

Vorteil bei der Bundesnetzagentur: Ein Vergleich der Handynetze in Deutschland ist relativ einfach möglich. Zoome am besten möglichst weit in die Karte hinein, um Details zum Netzausbau an deinem Standort abrufen zu können. Weiße oder graue Flecken werden nämlich erst dann sichtbar.

free:prepaid Netz mit Störungen?

Bei Störungen im free prepaid Netz ist guter Rat gefragt. Allgemeine Tipps habe ich für dich bereits zusammengestellt, etwa zum Thema kein Netz. Oder versuche es mit unseren Tipps, wenn du deinen Handyempfang verbessern möchtest.

Sollte eine großflächige Störung vorliegen, kannst du das auch über die offiziellen Kanäle des Netzbetreibers herausfinden. Auch der Kundenservice von free-prepaid kann weiterhelfen.

free prepaid Handynetz im Vergleich

Check auch gerne den Mobilfunk-Netzvergleich. Dort geht’s darum, wie sich das free prepaid Handynetz im direkten Vergleich mit den übrigen Netzen in Deutschland so macht. Dort gibt’s auch Infos zur Netzqualität und -abdeckung.

Letzte Aktualisierung: 1.6.2021
Bestes Netz & Handynetze-Vergleich 2021: Wer liegt im Netztest vorn?

Lesen »

Bestes Netz

free prepaid Netzbetreiber: 1&1

Falls du bis hierhin gelesen hast, weißt du es vielleicht schon: Der free prepaid Netzbetreiber ist ja eigentlich o2. Aber: Die Marke wurde von Drillisch gegründet, mittlerweile zu 1&1 gehörend.

Und das 1&1 Netz soll komplett neu aufgebaut werden. Es entsteht also ein weiteres Netz in Deutschland. Und sollte es irgendwann soweit sein, dass 1&1 eine ausreichende Abdeckung erzielt, wirst du wohl ins Handynetz von 1&1 wechseln.

Bis dahin wird’s aber wohl noch etwas dauern. Denn wie gesagt: Der Ausbau steht noch ganz am Anfang.

Voice over LTE und WLAN-Calling bei free prepaid

Bei free prepaid nutzt du sowohl Voice over LTE als auch WLAN-Calling. Das kann bei Telefonate zu besserem Empfang und einer besseren Sprachqualität führen. Beachte, dass dein Handy die beiden Funktionen unterstützen musst. Du kannst diese in den Einstellungen deines Handys aktivieren.

Welches Netz hat free prepaid?
Welches Netz hat free prepaid?

free prepaid: Kein 5G, dafür LTE

Wenig überraschend gibt es 5G bislang bei free prepaid noch nicht. LTE ist aber dabei.

Statt LTE Max stehen dir je nach Tarif bis zu 21,6 bzw. 50 MBit/s. zur Verfügung. Ist das ausreichend?

Meiner Meinung nach definitiv. Auch Geschwindigkeiten ab 20 MBit/s. erlauben Videostreaming ohne Verzögerungen.

Wirf auch gerne einen Blick auf die erzielten Durchschnittsgeschwindigkeiten in den einzelnen Handynetzen. Das ist alles noch weit von LTE Max entfernt.

NetzLTE MaxØ Stadt*Ø Land*
Telekom300 MBit/s.53,8 MBit/s.22 MBit/s.
Vodafone500 MBit/s.34,0 MBit/s.20,8 MBit/s.
o2225 MBit/s.27,8 MBit/s.17,4 MBit/s.
*) Durchschnittswerte stammen aus dem ComputerBILD Netztest 12/20

Solltest du jedoch beachten: Hast du dein Datenvolumen vollständig verbraucht, wird deine Surfgeschwindigkeit auf max. 32 kBit/s. gedrosselt. Das wirkt sich schon sehr deutlich aus, surfen wird dann zu einer Geduldsprobe.

Erreichbar bist du durchaus, jedoch musst du mit Ladezeiten rechnen und Social Media kannst du in den meisten Fällen vergessen (so ein Insta-Feed ist datenintensiv!).

Diskutiere mit uns und anderen!

Wie lauten deine free prepaid Netz Erfahrungen?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.