LTE Smartphones: Ist mein Handy eigentlich 4G-fähig? Wie finde ich das heraus?

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
zuletzt aktualisiert: 16. Dezember 2020
LTE Smartphones

Du möchtest herausfinden, ob dein Handy LTE-fähig ist? Die gute Nachricht zuerst: Fast alle Smartphones, die in den letzten Jahren herausgekommen sind, unterstützen LTE bzw. 4G. Einzig einige wenige günstige Einsteiger-Smartphones im unteren Preissegment verzichten auf den Funkstandard.

Du nutzt ein älteres Smartphone? Oder setzt auf importierte Handys? Dann findest du mit den folgenden Hinweisen heraus, ob dir LTE bereits zur Verfügung steht.

🦉 Das Wichtigste
  • Bis Ende 2021 soll 3G abgeschaltet werden.
  • Wichtig ist also die Frage, ob dein Handy LTE / 4G unterstützt.
  • Ob dein Handy LTE kann, findest du ganz einfach heraus!
Mittlerweile unterstützen fast alle Smartphones LTE. Es gibt nur wenige Ausnahmen.
Steffi (Redaktion)
Steffi (Redaktion)

Warum brauche ich ein 4G-fähiges Handy?

Warum ist es so wichtig, ein mindestens 4G-fähiges Handy zu besitzen? Nun, die 3G-Abschaltung ist beschlossene Sache, bis spätestens Ende 2021 wollen alle drei Netzanbieter UMTS zugunsten des 5G-Ausbaus abschalten.

Heißt: Du brauchst mindestens ein Handy mit 4G, um vor allem mobil surfen zu können. Das 2G-Netz ist dafür einfach zu langsam.

Ist mein Handy LTE-fähig?
Ist mein Handy LTE-fähig? So findest du es heraus!

Übrigens: Gleichzeitig wächst ja bereits die Auswahl an 5G-Smartphones. Und ein 5G-Smartphone ist abwärtskompatibel, heißt: Du kannst damit auch LTE/4G nutzen. Alles andere würde ja ein ziemliches Durcheinander werden.

Letzte Aktualisierung: 1.4.2021
5G Smartphones: Aktuelle 5G-Handys – lohnt sich bereits jetzt der Kauf?

Lesen »

5G Smartphones

Ist mein Handy LTE-fähig?

Ob dein Handy LTE-fähig ist, findest du mit einigen einfachen Tricks heraus:

  • Beim Surfen erscheint »LTE« oder »4G« ganz oben im Display.
  • Voraussetzung: Du nutzt einen Tarif mit LTE und an deinem Standort ist das Netz ausreichend ausgebaut. Außerdem hast du mobile Daten aktiviert.
  • In den Handy-Einstellungen unter »SIM-Karte und mobile Daten« (o.ä., je nach Handy unterschiedlich) kannst du den Netzstandard festlegen und LTE bzw. 4G an- und abwählen.

Und wenn mein Handy keinen 4G-Empfang hat?

Wenn dein Handy keinen 4G-Empfang hat, muss das nicht zwangsweise daran liegen, dass dein Handy LTE nicht unterstützt. Prüfe am besten an unterschiedlichen Orten noch einmal nach, ob du dich nicht doch ins 4G-Netz einwählen kannst.

Vielleicht ist das Handynetz an deinem Standort nicht ausreichend ausgebaut? Was du noch tun kannst, wenn du kein Netz hast, erfährst du in einem eigenen Beitrag.

Vielleicht wurde dein Tarif auch noch nicht auf LTE umgestellt? Das erfährst du bei deinem Provider. Interessant: Laut Jahresbericht der Netzagentur nutzten 2019 nur knapp über die Hälfte der aktivierten SIM-Karten LTE.

Übrigens: Die Geschwindigkeit im LTE-Netz kann schwanken. Je nach Tarif, Handy, Netzausbau und der Anzahl an Nutzer*innen, die sich zeitgleich in deiner Funkzelle befinden.

Kann mein Handy VoLTE?

VoLTE, bzw. Voice over LTE, ist die Möglichkeit, über das LTE-Netz zu telefonieren. Unterstützt dein Handy VoLTE, findest du in den Einstellungen unter mobile Daten o.ä. einen Eintrag, über den du VoLTE aktivieren und deaktivieren kannst.

Hast du auch einen entsprechenden Voice-over-LTE-Tarif, siehst du direkt beim Telefonieren anhand des LTE-Symbols, ob du im entsprechenden Netz unterwegs bist.

Kann mein Handy LTE empfangen
Kann mein Handy LTE empfangen? Und was ist mit VoLTE?

Gibt es Handys ohne LTE?

Einige Handys, die ausschließlich auf Basisfunktionen wie das Telefonieren setzen, kommen ohne LTE aus. Das können zum Beispiel auch Seniorenhandys sein.

Auch ältere Smartphones (grundsätzlich vor dem Samsung Galaxy S4 oder iPhone 5) unterstützen LTE nicht. Dabei handelt es sich aber quasi um Urgesteine, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben.

LTE-Unterstützung bei importierten Smartphones

Importierte Smartphones, die ursprünglich nicht für den europäischen Markt vorgesehen sind, können zwar LTE unterstützen, haben aber mitunter das falsche Frequenzband.

Heißt: Du kannst dich mit diesen Smartphones nicht ins heimische LTE-Netz einwählen. Welche Bänder (v.a. das wichtige LTE Band 20) unterstützt werden, erfährst du beim Hersteller in den technischen Details deines Handys.

Modelle, die in Europa und Deutschland vermarktet werden, sind in aller Regel jedoch 4G-fähig.

Diskutiere mit uns und anderen!

Ist dein Handy LTE-fähig?

2 KOMMENTARE

    • So, wie Steffi es beschreibt. Vielleicht ist dieser Tipp ratsam:
      „In den Handy-Einstellungen unter »SIM-Karte und mobile Daten« (o.ä., je nach Handy unterschiedlich) kannst du den Netzstandard festlegen und LTE bzw. 4G an- und abwählen.“

      Welches Gerät hast du denn?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.