Handyvertrag teilen: 3 Möglichkeiten im Vergleich – Ist das sinnvoll?

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks (♥) enthalten ▼
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort! Unsere Vergleiche oder Tarifbestenlisten bearbeiten stets nur einen Teilausschnitt und stellen eine subjektive Auswahl dar (wobei der günstige Preis natürlich die Hauptrolle spielt) - informiere dich bitte auch anderswo über günstige Tarife oder Preisveränderungen vor einem Kauf, sollten diese uns einmal entgehen, und informiere uns am besten direkt darüber. Ansprechpartner für Preise, Tarifkonditionen sowie die Abwicklung ist der jeweilige Händler, der das Angebot bereitstellt.
zuletzt aktualisiert: 7. September 2021
Handyvertrag teilen

Wie lässt sich ein Handyvertrag teilen? Wir wollen mal genauer nachschauen, welche Möglichkeiten zum Teilen von Handytarif und mobilen Daten es so gibt. Aber ist das überhaupt sinnvoll?

Vorteile
✓ günstigere Preise für Inhaber des Zweittarifs
✓ du kannst auch nur das Datenvolumen mit anderen Geräten teilen
Nachteile
✘ günstiger ist oft ein aktueller Deal, SIM-only- oder Prepaid-Tarif

Handyvertrag teilen: Geht das überhaupt?

Du hast einen Handyvertrag abgeschlossen und willst jetzt Partner*in, Familie oder Freund*innen an den Leistungen beteiligen? Grundsätzlich gibt es Möglichkeiten, den Handyvertrag zu teilen.

3 Möglichkeiten, wie du deinen Tarif mit anderen teilen kannst, habe ich für dich zusammengestellt.

Wichtig ist dabei vor allem der Unterschied: Soll es sich um einen eigenen Zweittarif mit eigener Nummer handeln oder reicht eine zusätzliche SIM-Karte, um etwa das Datenvolumen mitnutzen (aber nicht unter eigener Nummer erreichbar sein) zu können?

Tarif teilen: Zweite SIM-Karte nutzen

1Der Klassiker: Du willst den Tarif teilen, dann kommt eine zweite SIM-Karte in Frage. Genauer: Eine Zweitkarte oder Partnerkarte.

Heißt: Partner*innen, Familienmitglieder oder Bekannte aus dem Freundeskreis profitieren davon, dass du bereits einen Vertrag beim entsprechenden Anbieter geschlossen hast und können einen Tarif günstiger abschließen.

Letzte Aktualisierung: 1.11.2021
Partnerkarten: Tarife mit Zweitkarte in der Übersicht – nicht nur für Paare

Lesen »

Partnerkarte

Als Telekom Zweitkarte gibt es zum Beispiel die Family Card bzw. Telekom Family Card Kids & Teens. Diese sind mit eigener Rufnummer versehen und bieten ein eigenes Datenvolumen. Bei Vodafone gibt es die Red Plus Karte.

Vodafone OneNumber ist ja dagegen die Möglichkeit, Rufnummer und Datenvolumen mit einem weiteren Gerät (Tablet, Smartwatch) zu teilen. Da kommen wir auch schon zum nächsten Punkt.

Datenvolumen im Handyvertrag aufteilen

2Als Möglichkeit Nummer Zwei kannst du auch einfach das vertraglich zugesicherte Datenvolumen deines Handyertrags aufteilen. Also auf mehreren Geräte nutzen.

Welche Wege es gibt, wenn du dein Datenvolumen teilen möchtest, verrät ein eigener Beitrag:

Letzte Aktualisierung: 7.9.2021
Datenvolumen teilen und verschenken: 3 Wege im Schnell-Check

Lesen »

Datenvolumen teilen

Das Datenvolumen zu teilen ergibt natürlich besonders dann Sinn, wenn du einen Vertrag mit viel Datenvolumen gebucht hast.

Letzte Aktualisierung: 3.4.2022
Handytarife mit viel Datenvolumen im Check – ein Fest für Vielsurfer?

Lesen »

Handytarife mit viel Datenvolumen

Oder gar einen Unlimited Tarif.

Hotspot-Funktion nutzen

3Für mobile Daten gibt es aber noch eine Möglichkeit: Einen Hotspot einrichten. Willst du mobile Daten via Hotspot teilen, richtest du diesen über dein Handy ein. Andere Geräte (Smartphones, Tablets, aber auch dein Notebook) können dann mit dem Hotspot verbunden werden und auf dein Datenvolumen zugreifen.

Nicht alle Handytarife unterstützen jedoch das sogenannte Tethering.

Handytarif teilen: Ist das sinnvoll?

Du kannst also einen Handytarif teilen. Aber ist das sinnvoll?

Kommt drauf an. Die sogenannten Zweit- oder Partnerkarten gibt’s vor allem bei den Netzbetreibern. Dabei handelt es sich also um eine gute Möglichkeit, Verträge kostengünstig zusammenzulegen.

Jedoch: Meistens ist die Wahl eines SIM-only-Tarifs oder eines Prepaid-Tarifs günstiger.

Oder, falls es ein Bundle sein soll, die Suche nach einem guten Effektivpreis. Die besten Angebote aus Vertrag mit Handy findest du natürlich auch bei den SmartphoneFreunden.

Unter dem Strich ist es also eher günstiger, getrennte Tarife zu nutzen, statt zu teilen. Aber dann entgehen eventuelle Netzbetreiber-Vorteile wie 5G-Freischaltung oder Zero Rating (Vodafone Pass).

Telekom green LTE 14 GB (md)
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 12.7.22

LTE/4G
14 GB
(max. 25 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

abgelaufen 
Telekom green LTE 10 GB (md)
239,76 € 
9,99 € 
9,99 € 
Telefónica green LTE 12 GB
› Mobilfunknetz: Telefónica   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 12.7.22

LTE/4G
12 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

abgelaufen 
Telefónica green LTE 12 GB
239,76 € 
9,99 € 
9,99 € 
o2 Blue All-in S
+ Samsung Galaxy S20 FE (5G, 128 GB) 
› Mobilfunknetz: o2   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 11.7.22

LTE/4G
6 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

abgelaufen 
o2 Blue All-in M mit Samsung Galaxy S20 FE (5G)
404,70 € 
16,86 € 
1,90 € 
CallYa Digital
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 11.7.22

LTE/4G/5G
16.07 GB
(max. 500 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

▸Gutscheincode ✂ sommer60 nutzen!
abgelaufen 
CallYa Digital als Sommer-Deal mit Startguthaben
450,00 € 
18,75 € 
18,75 € 
Telekom green LTE 6 GB + 4 GB (md)
+ Samsung Galaxy S20 FE (5G, 128 GB) 
› Mobilfunknetz: Telekom   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 11.7.22

LTE/4G
10 GB
(max. 25 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

abgelaufen 
Telekom green LTE (md) + Samsung Galaxy S20 FE (5G)
476,70 € 
19,86 € 
4,11 € 
otelo Allnet-Flat Classic
+ Google Pixel 6 
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 8.7.22

LTE/4G
20 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

abgelaufen 
otelo Allnet-Flat + Google Pixel 6
533,75 € 
22,24 € 
3,86 € 
o2 Free M Boost
+ Samsung Galaxy S22 Ultra (128 GB) 
› Mobilfunknetz: o2   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 11.7.22

LTE/4G/5G
40 GB
(max. 300 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

abgelaufen 
o2 Free M Boost Samsung Galaxy S22 Ultra
978,75 € 
40,78 € 
-1,76 € 
Diskutiere mit uns und anderen!

Teilst du deinen Handyvertrag? Oder bleibt jeder für sich?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.