Datenvolumen abfragen und aktuellen Datenverbrauch messen [Anleitung für Android und iOS]

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
zuletzt aktualisiert: 8. Oktober 2021
Datenvolumen abfragen

Du möchtest dein Datenvolumen abfragen? Dafür gibt's mittlerweile verschiedene Möglichkeiten. Sei es per App, direkt in den Handy-Einstellungen oder über den Provider über eine eigene Internetseite.

Warum es überhaupt sinnvoll ist, den eigenen Datenvolumen-Verbrauch zu kennen und 3 Wege, diesen recht einfach zu messen, zeigt dieser Ratgeber.

Wie kann ich verbrauchtes Datenvolumen abfragen?
💬 Du hast verschiedene Möglichkeiten, dein Datenvolumen abzufragen. Entweder über die App deines Providers, über eine eigene mobile Internetseite für den Browser oder direkt in deinen Handy-Einstellungen (funktioniert via Android und iOS).
Warum sollte ich meinen Datenverbrauch kennen?
💬 Deinen Datenverbrauch solltest du ungefähr kennen, etwa, wenn der Wechsel deines Handytarifs ansteht und du wissen möchtest, ob sich vielleicht mehr Datenvolumen lohnen könnte. Gerade, wenn die Datenautomatik greift. Oder wenn du ein flexibles Jahres- oder Halbjahrespaket buchen möchtest und sichergehen willst, dass das Datenvolumen nicht schon im ersten Monat komplett verbraucht ist.
Benötige ich eine Extra-App um meinen Datenverbrauch abfragen zu können?
💬 Um deinen Datenverbrauch abfragen zu können, benötigst du keine Extra-App. Es gibt zwar einige Alternativen zu den Apps der Provider, die zum Beispiel einen Speedtest mitliefern. Pflicht sind diese Apps jedoch nicht, denn schon allein über deine Handy-Einstellungen lässt sich der Verbrauch von mobilen Daten ziemlich genau bestimmen.

Datenvolumen abfragen und Verbrauch messen

Warum überhaupt verbrauchtes Datenvolumen abfragen? Mittlerweile sind Tarife mit sogenannter fester Datenautomatik zwar seltener geworden, doch durch das Aufkommen der Jahrespakete ist der Datenvolumen Verbrauch nun doch wieder zu einem wichtigen Thema geworden.

Denn einige Jahres- bzw. Halbjahrestarife bieten ein festes Kontingent an Daten, das du dir selbst einteilen musst. Sinnvoll also, den eigenen Datenverbrauch im Blick zu haben.

Datenvolumen-Verbrauch ermitteln: Darum lohnt es sich

Aber auch in ganz normalen Tarifen (die ja nun einmal nicht immer mit viel Datenvolumen versehen sind) kann es sich auszahlen, aufs Datenbudget zu achten: So kommt’s gar nicht erst zur unbeliebten Drosselung.

Und: Wer den Datenverbrauch eine Weile beobachtet, kann recht schnell selbst herausfinden, wie viel Datenvolumen nun für den neuesten Handytarif am sinnvollsten ist.

Tarif-Tipp: Nutzt du einen Unlimited-Tarif, musst du dir um deinen Datenverbrauch keine Sorgen mehr machen.

Letzte Aktualisierung: 28.7.2021
Unlimited Tarife im Vergleich: DIESE Tarife mit unbegrenzt Datenvolumen lohnen sich!

Lesen »

Unlimited Tarife

Datenverbrauch abfragen bei Telekom, Vodafone, o2

1Schnell und einfach das Datenvolumen abfragen, das funktioniert bei Telekom, Vodafone und 1&1 z.B. über einen Link. Am besten setzt du dir im Browser ein Lesezeichen, sodass du immer rasch Zugriff auf die Abfrage hast. Und: Unbedingt dran denken, dass der Abruf nur über das mobile Internet möglich ist, WLAN-Verbindungen solltest du für die Abfrage des Datenverbrauchs also abschalten.

Bei anderen Anbietern wie mobilcom-debitel und Drillisch loggst du dich in dein Kundenkonto ein und kannst dort deinen Verbrauch sehen. Über o2 kannst du es darüber hinaus noch mit einem Handycode probieren.

Datenverbrauch in der App anzeigen lassen

2Doch die Abfrage via Browser ist längst nicht alles, dir stehen weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Nahezu alle Provider, seien es nun Netzbetreiber oder Mobilfunk-Discounter, haben eigene Apps am Start, über die du dir den Datenverbrauch anzeigen lassen kannst.

Vorteil dieser Apps: Darüber kannst du deinen Tarif verwalten, Optionen hinzubuchen, den Kundenservice erreichen und dir mitunter sogar Datenvolumen gratis abholen. In der Regel ist es also eine gute Idee, dir die App deines Providers runterzuladen.

Nachteil: Die Anzeige ist nicht immer aktuell, Verzögerungen um bis zu 24 Stunden bei der Anzeige des Datenverbrauchs sind möglich.

Es gibt noch einige weitere Apps, die den Datenverbrach anzeigen. Diese bieten oft noch zusätzliche Funktionen wie einen Speedtest, mit dem du deine Surfgeschwindigkeit ermittelst.

In den meisten Fällen ist aber die Installation einer weiteren App nicht erforderlich, schließlich bieten der Provider und dein Smartphone selbst (siehe nächster Abschnitt) bereits ausreichend Infos zu den verbrauchten Daten.

Datenvolumen-Verbrauch direkt am Handy herausfinden

3Deinen Datenvolumen-Verbrauch kannst du auch direkt am Handy herausfinden. Die Smartphone-Einstellungen bieten mitunter ausführliche und nützliche Statistiken rund um deine mobilen Daten.

Möchtest du Datenvolumen sparen, kannst du dort auch eine Push-Nachricht bei Erreichen eines täglichen Datenlimits festlegen. Wie das genau funktioniert, zeige ich dir hier:

Letzte Aktualisierung: 1.10.2021
Datenvolumen sparen: Mit Checkliste Datenfresser finden und Datenverbrauch reduzieren

Lesen »

Datenvolumen sparen

Verbrauchtes Datenvolumen unter Android (Samsung & Co.)

Das aktuell verbrauchte Datenvolumen lässt du dir unter Android in den Einstellungen anzeigen. Je nachdem, welches Android-Update du nutzt und von welchem Hersteller (z.B. Samsung) dein Handy stammt, können die entsprechenden Menüs etwas anders benannt sein.

Unter Android 11 findest du die Einstellungen zum Beispiel unter »SIM-Karte und mobile Daten« und dort weiter unten unter »Datennutzung«. Dort siehst du den Verbrauch im aktuellen Abrechnungszeitraum, kannst Datenfresser anzeigen (und blockieren) sowie Limit und Erinnerung festlegen.

Datenverbrauch anzeigen
Datenverbrauch anzeigen am Android-Handy

Datenverbrauch am iPhone (iOS) anzeigen lassen

Auch am iPhone kannst du deinen Datenverbrauch anzeigen lassen. Rufe dazu die Einstellungen auf und gehe weiter zu »Mobilfunk« bzw. zu »Mobile Daten«. Dort kannst du mobile Daten für einzelne Apps deaktivieren und eben auch den aktuellen Datenverbrauch anzeigen lassen.

Ganz unten unter »Statistiken zurücksetzen« setzt du den Zähler zurück auf Null, um mit einem neuen Abrechnungszeitraum zu beginnen.

Datenvolumen-Verbrauch mit Code oder Tastenkombination?

Einen allgemeingültigen Code oder eine Tastenkombination für restliches Datenvolumen ist uns nicht bekannt. Den Datenvolumen-Verbrauch kannst du normalerweise also nicht mit einem Handycode abfragen. Ausnahme ist o2, dort kannst du es mit dem o2 Handycode

  • *140#

versuchen.

Letzte Aktualisierung: 1.9.2021
Handycodes: Liste mit wichtigen GSM / USSD-Codes nach Netz und Hersteller

Lesen »

Handycodes
Diskutiere mit uns und anderen!

Welche Möglichkeit nutzt du, um dein Datenvolumen abzufragen?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.