Android Smartphones: Hier ist die Update-Übersicht für Android 11

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2021
Android

Android ist das Betriebssystem von Google, das vor allem auf Handys und Tablets zum Einsatz kommt. Im September 2008 wurde Android erstmals vorgestellt und hat seitdem einen regelrechten Siegeszug angetreten. Die meisten Hersteller von Samsung über Motorola und Nokia bis hin zu Xiaomi setzen auf Android. Zeit für uns, das Handy-Betriebssystem unter die Lupe zu nehmen.

Vorteile
✓ große Auswahl an Geräten
✓ viele Apps
✓ großer Marktanteil
Nachteile
✘ oft lange Wartezeit bei Updates
Was ist die aktuelle Android Version?
💬 Die aktuelle Android Version ist Android 11. Diese wurde im September 2020 vorgestellt. Den weitaus größeren Marktanteil haben jedoch noch Android 9 Pie und Android 10.
Welche Handys haben Android 11?
💬 Viele Hersteller haben schon Updates auf Android 11 angekündigt, darunter Xiaomi, OnePlus, Oppo und Realme. Zuerst werden die Flaggschiffe ausgestattet, weitere Handys werden in den kommenden Monaten Android 11 bekommen.
Können Handys ohne Google Android haben?
💬 Handys ohne Google können auf Android basieren. Prominentes Beispiel sind die Huawei-Handys, die seit dem US-Bann ohne Google-Dienste auskommen, wohl aber auf Android basieren, also (noch) kein eigenes Betriebssystem haben.
Gibt es Android-Alternativen?
💬 Ja, es gibt einige Android-Alternativen, diese sind jedoch längst nicht so weit verbreitet. Neben Apples iOS für iPhones gibt es noch LineageOS, /e/ OS oder Linux.
Was sind Android Smartphones?
💬 Unter Android Smartphones werden Handys bezeichnet, die als Software Googles Betriebssystem nutzen. Meistens werden Android-Handys vom Hersteller noch einmal mit einer eigenen Benutzeroberfläche versehen. Bei Samsung heißt das dann zum Beispiel Android mit One UI.

Letzte Aktualisierung: 12.11.2020
Das sind die Top-Handys der zweiten Jahreshälfte

Lesen »

Top-Handys zweites Halbjahr 2020

Android-Handys: Marktanteil wächst

Ein Blick in aktuelle Statistiken (z.B. statcounter) zeigt: Der Marktanteil von Android-Handys wächst. Im Juli 2012 überholte Android Symbian und iOS – und seitdem steigt die Kurve. Im Jahr 2020 teilen sich Android und iOS den Markt – mit Anteilen von rund 75 Prozent (Android) und rund 25 Prozent (iOS).

Aktuelle Android Smartphone Angebote

Falls du ein neues Android-Smartphone suchst: Folgende aktuelle Android Smartphone Deals konnten wir derzeit finden (können mitunter schnell ablaufen):

otelo Allnet-Flat Go
+ Google Pixel 4a 
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 22.1.21

LTE/4G
5 GB
(max. 21.6 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

 Zum Angebot  
Otelo Allnet-Flat mit Google Pixel 4a
393,75 € 
16,41 € 
1,86 € 
Vodafone green LTE 6 GB (md)
+ Samsung Galaxy S20 FE (4G) 
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 22.1.21

LTE/4G
6 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

 Zum Angebot  
Vodafone green LTE 10 GB (md) + Samsung Galaxy S20 FE (4G)
548,75 € 
22,86 € 
1,30 € 
Vodafone green LTE 6 GB (md)
+ Samsung Galaxy S20 FE (4G) 
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 20.1.21

LTE/4G
6 GB
(max. 50 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

 Zum Angebot  
Samsung Galaxy S20 FE für 19,99 € im Monat
548,75 € 
22,86 € 
1,32 € 

3 von 4 Smartphones basieren also weltweit auf Android. Je nach Statistik mögen hier etwas andere Werte zusammen kommen, klar ist aber: Android ist das Betriebssystem mit dem größten Anteil.

Ganz gut lässt sich der Marktanteil von Android in folgendem Video nachverfolgen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Android-Smartphones: Welche Handys bekommen ein Update?

Seit 8. September 2020 ist Android 11 offiziell: Google gab bekannt, dass die neueste Android-Version nun ausgerollt und nach und nach auf den ersten Smartphones eintreffen wird.

Letzte Aktualisierung: 9.9.2020
Android 11 ist da!

Lesen »

Google rollt neue Version 11 von Android aus

Gleich zu Anfang dabei: Handys von Google, OnePlus, Realme, Xiaomi und Oppo. Auch andere Hersteller werden Updates nachreichen.

Android Updates: Oft ein langer Weg

Allerdings ist es meist ein langer Weg, bis das nächste große Update auf deinem Smartphone eintrifft. So lag der Anteil von Android 10 rund ein halbes Jahr nach Release des Updates noch immer bei unter 10 Prozent.

Denn: Die meisten Hersteller haben eine eigene Benutzeroberfläche etabliert, die auf Android basiert, jedoch eigene Designs und Apps mitbringt und dementsprechend mit jedem Update neu angepasst werden muss.

Xiaomis MIUI, Oppos ColorOS oder Samsungs One UI sind Beispiele dafür. Und gleichzeitig Antwort auf die Frage, warum Android-Smartphones so unterschiedlich aussehen können.

Android Updates

Android Update Übersicht nach Hersteller

Also: Welche Smartphones werden Android 11 bekommen? Unsere Übersicht verrät es.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Google Pixel Smartphone Updates

Klar, mit einem Google Pixel Smartphone hast du schon einmal einen Stein im Brett, wenn’s denn um die Updates auf die neueste Betriebssystem-Version geht. Die Handys aus der Google-Schmiede nehmen in der Regel auch mit älteren Versionen bereits am Beta-Programm teil.

Du kannst selbst als Besitzer eines Pixel 2 noch mit Android 11 rechnen – das Handy wurde 2017 veröffentlicht. Und das Pixel 5 wird bis Android 14 mit Updates versehen. Unklar ist, ob das Pixel 4a noch ganz knapp Android 14 bekommen wird. Details bekommst du auf den Google Supportseiten.

Huawei Smartphones mit Android?

Mit Huawei Smartphones ist das ja so eine Sache: Die Versorgung der neuesten Geräte mit Google-Diensten ist eingestellt, und Huawei arbeitet mit Harmony OS nun an einem ganz eigenen Betriebssystem, das dann ab 2021 ausgerollt werden soll.

Letzte Aktualisierung: 9.12.2020
Harmony OS: Huaweis Betriebssystem immer konkreter

Lesen »

Harmony OS

Wie sieht’s aber mit bereits erhältlichen Handys aus? Folgende Smartphones bekommen das im September 2020 vorgestellte Update auf EMUI 11. Los geht’s wohl im Dezember 2020 mit den aktuellsten Flaggschiffen, weitere Handys sollen bis März 2021 versorgt werden.

Android Updates für Motorola Smartphones

Welche Updates gibt es für Motorola Smartphones? Bislang hat Motorola keine Updates auf Android 11 angekündigt, aber zumindest Flaggschiffe wie das RAZR werden hoffentlich früher oder später ein Update erhalten. Auch Motorola-One-Smartphones ab Android 9 dürften (irgendwann) Android 11 bekommen.

Die letzte Runde Updates stammt ja von Juni 2020, da geht es vielleicht demnächst mit Anpassungen weiter. Über Software-Updates informiert der Motorola-Blog.

Nokia Smartphones mit zwei Jahren Update-Garantie

HMD Global ist mit den Nokia-Smartphones meist recht schnell, was Updates angeht. Außerdem gilt ja die Update-Garantie: Das „große“ Android-Update gibt es zwei Jahre lang. Heißt: So manches Nokia-Smartphone wird wohl bald Android 11 erhalten, und zwar Modelle, die seit 2018 vorgestellt wurden.

Hier die Übersicht über voraussichtliche und bekannte Updates. Die letzte Info gab es am 9.10.2020 von HMD Global − via Twitter. Demnach erhalten die ersten Smartphones in den kommenden Wochen Android 11.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wann bekommen OnePlus Smartphones das Android Update?

OnePlus ist ebenfalls pünktlich, hat OxygenOS 11 (als Beta) für die 8er-Reihe kurz nach dem Android-11-Release angekündigt. Der offizielle Rollout für Android 11 mit OxygenOS 11 beginnt für die 8er Reihe am 10.10.2020 laut Ankündigung.

Das OnePlus 8T hat indes bereits ab Werk Android 11 mit OxygenOS (Release: 20.10.2020). Die Budget-Modelle OnePlus Nord N10 und Nord N100 sollen lediglich das Update auf Android 11 bekommen, dann ist Schluss. Immerhin soll es aber die zweijährige Versorgung mit Sicherheitsupdates geben, so heißt es in einem Statement gegenüber Androidcentral.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Oppo Smartphones: Android-Update fürs ColorOS

Bei Oppo geht es im Dezember 2020 mit den Updates auf das ColorOS 11, basierend auf Android 11, los.

POCO Android Update startet im Dezember 2020

Seit 7.12.2020 wird das Android 11 Update auf dem POCO F2 Pro ausgerollt. Das Poco X3 soll wohl schon bald folgen.

Android auf Realme Handys

Der Update-Fahrplan für Realme-Handys steht ebenfalls bereits, du kannst ihn über die Realme-Community abrufen. Demnach werden bis März 2021 zahlreiche Geräte mit realme UI 2.0 (basierend auf Android 11) versorgt.

Samsung Galaxy Smartphone mit drei Jahren Android-Update-Garantie

Im August 2020 kam Samsung mit erfreulichen Nachrichten um die Ecke: Zukünftig sollen viele Samsung Galaxy Smartphones drei große Versionsupdates erhalten. Heißt, dass etwa das Note 20 mit Android 10 sowohl Android 11 als auch Android 12 und Android 13 bekommen soll.

Samsungs One UI 3.0 wird demnächst mit Android 11 auf die entsprechenden Geräte kommen. Zum 14.10.2020 wurde bekannt, dass Samsung mit der One UI 3.0 Beta startet – für die Galaxy S20 Reihe (ausgenommen S20 FE). Über die Members App kannst du dich zum Test registrieren.

Am 8.11.2020 wurde eine (nicht offizielle) Liste bekannt, derzufolge rund 90 Geräte OneUI 3 erhalten sollen. Auch günstige Modelle der A- und M-Reihe.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Letzte Aktualisierung: 18.8.2020
Samsung kündigt drei große System-Updates für 38 Geräte an

Lesen »

Samsung Update-Garantie

Der offizielle Rollout von One UI 3 startet jedenfalls im Dezember 2020 und zieht sich voraussichtlich bis in den September 2021. Dann steht ja fast schon Android 12 in den Startlöchern … Hier jedenfalls der Update-Plan, den Samsung für den deutschen Markt veröffentlicht hat:

Sony: Android 11 ab Dezember 2020 verfügbar

Sony startet im Dezember 2020 mit den Updates auf Android 11. Vorerst sollen fünf Smartphones das große Update erhalten.

  • Xperia 1 II: 12/2020
  • Xperia 5 II: 01/2021
  • Xperia 10 II: 01/2021
  • Xperia 1: 02/2021
  • Xperia 5: 02/2021

Vivo: Funtouch OS wird zu Origin OS

Handys von Vivo sind hierzulande kaum bekannt, erst im Oktober 2020 fand der Deutschlandstart mit dem Vivo X51 5G statt. Dennoch der Hinweis, dass die bisherige Benutzeroberfläche Funtouch OS ab dem 18.11.2020 durch das neue Origin OS abgelöst wird.

Im Januar 2021 vermeldete Vivo, dass alle europäischen Smartphones inkl. dem X51 mit Android 11 ausgestattet wurden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Xiaomi: Android Update schnell aufs Smartphone

Ganz von Anfang dabei: Xiaomi Smartphones mit einem Update auf Android 11. Gleich zur Veröffentlichung der neuen Version kündigte Xiaomi Android 11 mit MIUI 12 an – allerdings in einer Pilotversion. Seit November wird MIUI 12 nun für die ersten Geräte in China ausgerollt. Die neue Mi 10T Reihe kommt dagegen von Werk aus bereits mit MIUI 12. Und wer geht leer aus? Geräte mit MIUI 9 oder schlechter können nicht mehr aufs große Versionsupdate hoffen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Android Alternativen

BlackBerry OS, Windows Phone oder Symbian sind mittlerweile Geschichte, konnten sich nicht behaupten. Doch es gibt sie auch heute, die zumindest seltenen Android-Alternativen.

  • Mit Harmony OS entwickelt Huawei gerade eine eigene Alternative, vor allem wohl dem US-Bann geschuldet.
  • Ansonsten gibt es natürlich noch iOS, was auf Apples iPhones läuft.
  • Weniger bekannte Alternativen sind LineageOS, das lose auf Android OpenSource basiert, dabei jedoch ohne Google-Dienste auskommt.
  • Das PinePhone setzt auf Linux.
  • Fairphone unterstützt mittlerweile /e/ OS, ebenfalls eine Open-Source-Alternative.
  • Das Volla Phone ist Made in Germany und funktioniert sogar ohne Apps
  • KaiOS ist ein Betriebssystem für Feature Phones. Es basiert auf FirefoxOS.
Letzte Aktualisierung: 30.4.2020
Fairphone streicht Google-Dienste vom Handy

Lesen »

Fairphone e-os als Android Alternative
Diskutiere mit uns und anderen!

Welche Android-Version nutzt du?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.