SIM Karte gratis: Kostenlose Handykarten im Vergleich [Übersicht]

Transparenzhinweis: Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten (♥).
Wir verwenden sog. Affiliate-Links und kennzeichnen sie durch ein gelbes Herz (♥). Erfolgt über solche Werbelinks eine Bestellung, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler. Für dich entstehen keine Mehrkosten, und einen Einfluss auf unsere objektive und ehrliche Einschätzung haben solche Provisionen ohnehin nicht: Ehrenwort!
zuletzt aktualisiert: 26. Oktober 2021
SIM-Karte gratis

Einfach nur erreichbar sein oder einmal vorab das Netz testen, bevor es in einen 24-Monats-Vertrag geht − es gibt gute Gründe, eine SIM-Karte gratis auszuprobieren. Doch wo gibt es eigentlich noch komplett kostenlose SIM-Karten, also Handykarten für 0 Euro Anschaffungspreis?

🦉 Das Wichtigste
  • Mit einer kostenlosen SIM-Karte kannst du das Mobilfunknetz testen.
  • Wer sich für eine gratis SIM-Karte entscheidet, sollte wissen: Startguthaben zur Nutzung ist meist nicht enthalten - du musst also deinen Tarif aufladen.
  • Mit dem netzclub hast du eine gratis Prepaid-Karte, die dir monatlich 200 MB LTE-Datenvolumen bietet - also kostenloses Internet.
Kostenlose SIM-Karten sind so etwas wie der Öllampen-Trick: Die SIM ist zwar erst einmal gratis. Möchtest du aber telefonieren oder surfen, ist eine Aufladung notwendig. Mitunter ist es also cleverer, nach rechnerisch kostenlosen Prepaid-Tarifen (mehr Startguthaben als Anschaffungskosten zum Start) zu schauen.
Steffi (Redaktion)
Steffi (Redaktion)
Vorteile
✓ keine Kosten für die Bereitstellung
✓ manchmal mit Freiminuten oder kostenlosen Daten
✓ Freischaltung manchmal sogar ohne SIM oder per App
Nachteile
✘ wenig Auswahl
✘ Kosten bei Tarifnutzung
✘ selten 5G
Was ist die beste kostenlose SIM-Karte?
💬 Die beste kostenlose SIM-Karte ist die Karte vom netzclub. Denn dort bekommst du neben der gratis SIM regelmäßig (statt einmalig wie in anderen Tarifen) Datenvolumen geschenkt. Interessant ist aber auch das Angebot von satellite, dort brauchst du gar keine SIM-Karte. Dent E-Sim und Truphone bieten Neukunden ein weltweit nutzbares Datenvolumen. Und die Vodafone Freikarte ist bereits fit für 5G.
Was kostet die SIM-Karte ohne Vertrag?
💬 Die SIM-Karte ohne Vertrag kostet mitunter nichts: Es gibt eine ganze Auswahl an Gratis-SIM-Karten in allen Netzen. Gratis bedeutet, dass der Anschluss- bzw. Bereitstellungspreis entfällt. Nutzt du den Tarif aktiv, musst du mit Kosten zum Telefonieren oder Surfen rechnen. Entweder pro Einheit oder für 4-Wochen-Pakete.
Wo bekomme ich eine SIM-Karte gratis?
💬 Du bekommst eine SIM-Karte bei verschiedenen Anbietern gratis. Neben den Netzbetreibern Vodafone und o2 etwa beim netzclub, bei FYVE, free Prepaid oder Lebara.
Was bedeutet rechnerisch kostenlose SIM-Karte?
💬 Bei einigen Gratis-SIM-Karten handelt es sich lediglich um rechnerisch kostenlose SIM-Karten. Das bedeutet, dass du einen Anschluss- oder Bereitstellungspreis zahlst, dann aber ein Startguthaben in entsprechender Höhe bekommst. Beispiele sind etwa congstar, EDEKA smart, LIDL Connect oder ALDI TALK.
Wie viel kostet eine Prepaid SIM-Karte?
💬 Eine Prepaid SIM-Karte kostet meist rund 10 €. In vielen Fällen ist dann ein Startguthaben enthalten, mit dem du das erste Paket kostenlos buchen oder aber das du einfach vertelefonieren kannst. Daneben gibt es eine Auswahl kostenloser SIM-Karten, die du komplett gratis erhältst.

SIM-Karten gratis – auch mit kostenlosem Datenvolumen

Welche SIM-Karten gratis sind, zeigen wir dir hier nach Netz. Super: Mit einigen kostenlosen Prepaid-Karten geht es sogar kostenlos ins mobile Internet!

Kostenlose Handykarten im Vergleich

Wenn es um kostenlose Handykarten im Vergleich geht, gilt es, zuerst einmal ein wichtiges Merkmal auszumachen. Denn mitunter vermischen hier die kommerziellen Vergleichsseiten die wirklichen gratis Prepaid-Karten mit den rechnerisch kostenlosen Handykarten. Doch wo ist da eigentlich der konkrete Unterschied?

Unterschied zwischen SIM-Karte gratis und rechnerisch kostenloser Prepaid-Karte

Der Unterschied zwischen einer gratis SIM-Karte und einer rechnerisch kostenlosen Prepaid-Karte besteht in den Erstanschaffungskosten, also dem einmaligen Kaufpreis zu Beginn.

  • Komplett kostenfreie Prepaid-Karten kannst du nämlich für 0 € als sogenannte Freikarte holen (oftmals per Onlinebestellung), wobei dann erst bei aktiver Nutzung (anrufen statt angerufen werden) Kosten anfallen.
  • Für rechnerisch kostenlose Prepaid-Karten musst du das Startpaket zwar bezahlen, erhältst im Gegenzug aber ein Guthaben als Gegenwert. Unter’m Strich machst du hier (bei tatsächlicher Nutzung) manchmal sogar ein rechnerisches Plus.
Gratis SIM-Karte
Gratis SIM-Karten im Vergleich: Hier kannst du kostenlos zugreifen

Lesetipp: Viele app-basierte Tarife schaltest du kostenlos frei.

Letzte Aktualisierung: 2.1.2021
App-basierte Handytarife im Überblick

Lesen »

App-basierte Handytarife

Und noch ein Hinweis: Hier zeige ich dir, wie du an kostenloses Datenvolumen kommst:

Letzte Aktualisierung: 22.9.2021
Datenvolumen gratis: HIER gibt’s Datengeschenke für umme

Lesen »

Datenvolumen gratis

Übrigens: Nützlich ist so eine kostenlose Handykarte übrigens auch für den Fall, dass du WhatsApp ohne SIM nutzen willst, denn für die Freischaltung ist eben eine Telefonnummer zwingend erforderlich.

Kostenlose SIM-Karten im Telekom-Netz (D1)

Bei Netzbetreiber Telekom lautet die schlechte Nachricht: Eine echte gratis Telekom Prepaid-SIM-Karte gibt es nicht (mehr).

Früher (bis 15.10.2014) konntest du etwa die Xtra Freikarte bestellen (sogar mit 1 € Startguthaben und 3 € Bonus), danach gab es sporadisch den Datentarif Data Comfort Free mit 2x 5 GB Datenpässen (2018 eingestellt).

Magenta Mobil Try & Buy ohne Anschlusspreis

Im Januar 2021 (und evtl. zeitlich befristet) gab es den Telekom Magenta Mobil Try & Buy. Dort bekamst du die Möglichkeit, den Telekom-Magenta-Mobil-S-Tarif drei Monate komplett gratis und ohne Anschlusspreis zu testen.

Nach den drei Gratismonaten wurde der Vertrag nicht verlängert.

Letzte Aktualisierung: 21.1.2021
Magenta Mobil Try & Buy für 3 Monate GRATIS

Lesen »

Der Samsung Online-Shop treibt die Telekom Magenta Try & Buy Aktion auf die Spitze

Lebara Freikarte

Ethno-Discounter Lebara Mobile (kurz: Lebara) hat sie dafür für dich, die Lebara Freikarte. Die SIM-Karten-Bestellung ist komplett kostenlos. Um den Tarif nutzen zu können, musst du dann aber natürlich Guthaben aufladen. Gelegentlich gibt es die Freikarte mit Extra-Startguthaben. Lebara nutzt in Deutschland das Telekom-D1-Netz.

Manko: Technisch hinkte man lange Zeit hinterher, erst als einer der letzten Discountertarife erhielt Lebara Zugang zum LTE/4G-Netz!

fraenk Gratismonat

Die Mobilfunkmarke fraenk ist kein Prepaid-Tarif und auch nicht grundgebührbefreit − hierbei handelt es sich um eine per PayPal bezahlte Allnet-Flat für 10 € im Monat, für die die congstar-Plattform genutzt wird.

Die Registrierung für den App-basierten Tarif erfolgt aber kostenlos. Und: Du hast immer mal wieder die Chance auf einen fraenk-Gratismonat.

congstar und Edeka smart: Rechnerisch kostenlose Prepaid-Karten

Zu den rechnerisch kostenlosen Telekom Prepaid-Karten (bezahlten Bereitstellungspreis als Guthaben zurückbekommen) gehören im D1-Netz beispielsweise:

  • congstar wie ich will (aktionsweise mit bis zu 10 € Guthaben)
  • EDEKA smart Tarife (Talk-Tarif ohne Grundgebühr)

In Tarifen von

  • ja! mobil
  • PENNY mobil oder
  • Kaufland mobil

wird das Startguthaben mit dem ersten Abbuchungszeitraum verrechnet, ist also an eine Tarif-Option gebunden.

SIM-Karte gratis im Vodafone-Netz (D2)

Vodafone selbst hat gleich zwei Möglichkeiten auf Lager, an eine SIM-Karte gratis zu kommen. Im Vodafone-D2-Netz gibt es aber noch weitere Angebote, meist mit rechnerisch kostenloser SIM.

Vodafone CallYa Freikarte

Die Vodafone CallYa Freikarte ist quasi ein Klassiker beim Netzbetreiber. Mit der Freikarte holst du dir den CallYa Classic Tarif kostenlos.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CallYa Digital gratis testen

Achte auf die Möglichkeit, CallYa Digital gratis zu testen.

CallYa Digital
› Mobilfunknetz: Vodafone   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 25.8.21

LTE/4G
16.07 GB
(max. 500 Mbit/s.)

Telefon-
FLAT

SMS-
FLAT

 Zum Angebot  
Der CallYa Digital ist auch mit 5G-Option erhältlich - die kostet aber alle 4 Wochen 2,99 € zusätzlich
514,29 € 
21,43 € 
21,43 € 

Vodafone Smart Business Digital

Noch relativ neu ist seit Januar 2021 der Vodafone Smart Business Digital Tarif. Der Geschäftskunden-Tarif wird ausschließlich online vermarktet und ist mit einem Anschlusspreis von 0 € versehen. Nach Aktivierung zahlst du monatlich 17 € für 10 GB.

LIDL Connect Classic Tarif mit 10 € Startguthaben

Der Classic-Tarif von LIDL Connect ist mit 10 € Startguthaben versehen. Damit holst du die Einmalkosten von 9,99 € wieder rein. Eine Grundgebühr gibt es in diesem Prepaid-Basistarif nicht. Du zahlst 9 Cent pro Minute und SMS.

Check auch mal die LIDL Plus App, da gibt’s gelegentlich einen Rabatt auf das Starterset.

FYVE Basistarif

Wie bei LIDL sieht’s auch im FYVE Basistarif aus. Die SIM bekommst du effektiv gratis.

Truphone eSIM gratis freischalten

Die Truphone eSIM kannst du gratis freischalten. Außerdem gibt es noch ein kostenloses Datenvolumen (siehe unten).

Handykarte kostenlos
Handykarte kostenlos: Auch als eSIM

Kostenlose SIM-Karte im o2-Netz

Neben den „Klassikern“, der netzclub-SIM und der o2 Freikarte gibt es im Netzverbund der Telefónica noch einige weitere Möglichkeiten, an eine kostenlose SIM-Karte zu kommen.

o2 Freikarte my Prepaid

Die o2 Freikarte (o2 my Prepaid 9 Cent Tarif) bestellst du kostenlos, dazu gibt es sogar ein Mini-Guthaben von 1 €. Telefonate und SMS kosten 9 Cent.

Mobile Daten solltest du aber abschalten, sonst landest du in der Tagesflat für 99 Cent pro Tag. Alternativ kannst du natürlich kostenpflichtig ein Paket buchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ist die netzlcub Karte wirklich kostenlos?

Ja, die netzclub Karte ist wirklich kostenlos und wohl die bekannteste Gratis-SIM auf dem Markt. Wesentlich interessanter als die kostenlose Bereitstellung ist aber noch das regelmäßige Datenvolumen (siehe unten).

Übrigens: Der Frage, ob es komplett kostenlose Handytarife gibt, gehen wir in einem eigenen Beitrag nach.

Letzte Aktualisierung: 1.9.2021
Handyvertrag gratis: So findest du kostenlose Handytarife!

Lesen »

Handyvertrag gratis

ALDI TALK Basistarif effektiv gratis

Auch der ALDI TALK Basistarif ist effektiv gratis. Das heißt: Du zahlst einmalig 9,99 € und bekommst dafür 10 € Startguthaben.

Blau Prepaid Karte effektiv gratis

Die Blau Prepaid Karte bekommst du effektiv gratis in Form eines Startguthabens in Höhe des Bereitstellungspreises.

Weitere Details zu den Blau Prepaid Tarifen gibt’s in einem eigenen Beitrag.

free Prepaid: Kostenlose Freikarte

Die free Prepaid Freikarte ist kostenlos erhältlich. Im ersten Abrechnungszeitraum (je 28 Tage) kannst du das kleine Paket mit 1GB Daten und 100 Freiminuten kostenlos nutzen.

Letzte Aktualisierung: 12.5.2020
free prepaid Freikarte: 100 Min. + 1 GB LTE für 4 Wochen gratis

Lesen »

free Prepaid Freikarte

ortel mobile Freikarte

Prepaid-Anbieter ortel bietet neben der kostenlosen ortel mobile Freikarte noch eine SIM-Karte mit rechnerischem Gewinn an. Für 9,99 € erhältst du 10 € Startguthaben plus weitere 10 €, wenn du dein erstes Guthaben auflädst.

simquadrat mit Multi-eSIM

Bei simquadrat kannst du die eSIM kostenlos freischalten, aber auch eine klassische SIM-Karte bestellen. Übrigens gibt es die Prepaid-Tarife von simquadrat sogar mit Multi-eSIM. Zum Start gibt es 100 Freiminuten (danach je 9 Cent).

WhatsApp SIM Karte kostenlos?

Bei WhatsApp SIM ist die SIM Karte nicht kostenlos: Du bezahlst 10 €. Dafür nutzt du den Tarif im ersten Monat gratis und bekommst zusätzlich 5 € als Startguthaben.

Kostenlose SIM-Karte
Kostenlose SIM-Karte: Einige Angebote mit Gratis-Datenvolumen gibt es

Kostenlose SIM-Karte mit Datenvolumen

Klang ja weiter oben bereits an einigen Stellen an: Es gibt einige kostenlose SIM-Karten mit Datenvolumen. Eine Auswahl findest du hier.

netzclub: 200 MB alle vier Wochen kostenlos

Der netzclub ist die wohl bekannteste Adresse für kostenloses Datenvolumen. Tatsächlich gibt es alle vier Wochen ein neues Gratiskontingent (200 MB). Zumindest dann, wenn du dich mit Werbung einverstanden erklärst.

netzclub Sponsored Surf Basic
› Mobilfunknetz: o2   › Tarifdetails
› Letzte Aktualisierung: 1.9.21

LTE/4G
0.21 GB
(max. 21.6 Mbit/s.)

 www.netzclub.net  
netzclub
0,00 € 
0,00 € 
0,00 € 

free Prepaid: 1 GB gratis in den ersten vier Wochen

Weiter oben habe ich dir ja schon free Prepaid vorgestellt. In den ersten vier Wochen stehen dir 1 GB LTE sowie 100 Freiminuten gratis zur Verfügung.

Dent E-SIM mit kostenlosem Datenvolumen

Schaltest du den App-Tarif Dent E-SIM frei, kannst du Datenpässe für weltweites Surfen buchen. Ein kostenloses Datenvolumen gibt es zum Start noch dazu. Zuletzt z.B. 8 Gigabyte gratis.

Truphone mit 100 MB für Neukunden

Für Truphone benötigst du ein Handy (oder eine Smartwatch) mit eSIM. Die kannst du kostenlos freischalten und bekommst noch dazu 100 MB Datenvolumen gratis. Interessanterweise kannst du die Gratisdaten weltweit nutzen.

Danach kannst du Datenpakete für Deutschland, die EU oder aber eben global dazubuchen.

Kostenlose Handynummer ohne SIM-Karte

Mittlerweile brauchst du gar nicht unbedingt eine SIM-Karte, um an eine neue kostenlose Handynummer zu kommen. Anbieter satellite illustriert das ganz eindrücklich.

satellite

Bei satellite bekommst du eine kostenlose Handynummer ohne SIM-Karte. Ganz richtig: Du schaltest den Tarif (entweder eine Flat oder monatliche Freiminuten) kostenlos per App frei und kannst diesen dann sofort nutzen, ohne deine SIM wechseln zu müssen. Dazu muss dein Handy übrigens nicht eSIM-fähig sein.

Tarife im Vergleich 💛

Erst mit Klick auf den Button werden die Inhalte des externen Vergleichsrechners unseres Partners (hier: Tariffuxx) geladen.

Ja, Rechner anzeigen

Wie du oben bereits gesehen hast: So viele gratis Prepaid-Karten gibt es ja nicht. Daher haben wir den Vergleichsrechner unseres Partners Tariffuxx auf Handytarife ohne Grundgebühr ausgerichtet. Hier musst du dann einfach auf die einmaligen Kosten für die SIM-Karte achten, um das für dich beste Angebot für eine kostenlose Handykarte herausfinden zu können.
Diskutiere mit uns und anderen!

Welche SIM-Karte hast du dir gratis gesichert?

Schreib einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here


Bevor du kommentierst: Unser Hinweis für freundliche Kommunikation
Bei den SmartphoneFreunden achten wir sehr auf eine FREUNDliche (!) und respektvolle Diskussionskultur. Deine Meinung interessiert uns sehr, wir werden uns aber vorbehalten, Kommentare zu löschen, die sich nicht direkt auf das Thema beziehen oder anscheinend nur unsere Redaktion oder Leser(innen) herabwürdigen sollen (sachliche, konstruktive Kritik ist natürlich ausdrücklich erlaubt). Im Grunde ist es ganz einfach: Stell dir beim Kommentieren einfach vor, als ob du dich mit tatsächlich im Raum anwesenden Personen unterhältst.